Frage von ToniKim, 38

Warum ist beim Wort Hexenschuss, die Hexen in Mehrzahl?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von EinSalatkopf, 13

Bei der Endung "en" an Hexe handelt es sich weniger um den Plural als vielmehr um ein Zeichen des hier indirekt verwendeten Genitivs, auch wenn bei dem diese Endung eigentlich gar nicht auftaucht...

Die Wortbildung lässt sich eigentlich aus dem Ursprung des Wortes ableiten: Der Hexenschuss als Schuss, den die Hexe auf den Menschen abgibt (in dem mittelalterlichen Glauben, Hexen wären für Krankheiten verantwortlich), mit einem Pfeil zielt sie auf ihr Opfer, ihr Schuss trifft den Menschen in die Brust und die Krankheit überfällt ihn.

Genitiv: Wessen Schuss? - Der Schuss der Hexe.

Womit in der Verbindung der Worte zum selbstständigen Begriff, natürlich einem Substantiv, der Hexenschuss entsteht. Bei der Wortbildung wird noch ein "n" eingeschoben aus Gründen, die sicherlich auch in der notwendigen Ausspechbarkeit des Wortes liegen dürften, aber keinesfalls, weil es sich um mehrere Hexen handelt.

Antwort
von michi57319, 20

Auf den meisten Abbildungen laufen Hexen gekrümmt, daher kommt auch der Name.

Antwort
von Grautvornix16, 6

Hi, weil das so erbärmlich weh tut, dass das nicht nur eine Hexe alleine gewesen sein kann. :-) Ne, aber im Ernst: "Der Hexen Schuß" / deutlicher wirds in Ruhrpottdeutsch: der Hexen ihr Schuß, analog zu: "der Pommes ihre Mayonaise". Hexe ist hier Gattungs- bzw. gruppenbegrifflich - nicht Genitiv. ;-)

Antwort
von Vanelle, 6

Hier geht es nicht um die Mehrzahl von Hexe, sonder um die Fähigkeit, die man einer Hexe zuschreibt.

Hexen = zaubern, verzaubern

Antwort
von palindromxy, 9

weils grammatikalisch anders keinen sinn macht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten