Frage von Jul16o, 138

Warum ist alles so?

Hey,

ich habe zur Zeit eine nicht so tolle Phase. Ich bin m/16.

Ich war schon immer ein Außenseiter. Das kommt daher, dass ich schüchtern bin und mich nie so richtig integrieren konnte.

Als ich auf ein Gymnasium ging, wurde ich mit neuen Leuten "konfrontiert". Die meisten waren (wenn ich es so sagen darf) asozial, daran hat sich bis heute nichts geändert.

Ich hatte mit der Zeit nur zwei Freunde: zwei Mädchen. Ich habe später erfahren, dass das eine Mädchen wohl in mich verliebt gewesen sei, weshalb sie sich mit mir angefreundet hat.

Der Kontakt wurde mit der Zeit immer weniger.

Mit dem zweiten Mädchen habe ich mich sehr gut angefreundet - eine Zeit lang waren wir auch beste Freunde (ja - tatsächlich: eine Freundschaft zwischen Mädchen und Junge ;o).

Sie wechselte zu Beginn der 9. Klasse die Schule, freundete sich mit neuen Leuten an und distanzierte sich.

Jetzt, in der 11. Klasse, lernte ich ein Mädchen kennen, mit dem ich mich ebenfalls gut verstehe. Es kam dazu, dass ich mich in sie verliebt habe.

Allerdings ist sie ein Mädchen, das relativ beliebt ist. Viele Jungs sind bei ihr allerdings nur auf das eine aus, was ich in mehreren eindeutigen Gesprächen mitbekommen habe.

Die Chancen stehen quasi zu 0, dass ich es ihr sagen kann. Ich bin auch relativ oft eifersüchtig, wenn ich sie bei anderen Jungs sehe - oder noch schlimmer: bei den Jungs, die sie nur rumkriegen wollen.

Aktuelle Situation:

  • keine richtigen Freunde (nur welche in der Schule, privat jedoch kein Kontakt)
  • verliebt, keine Chancen
  • oft Diskussionen mit den Eltern
  • geringes Selbstbewusstsein (schüchtern, kein gutes Aussehen)

Was soll ich machen? Jeder Tag fühlt sich gleich an. Ich stehe auf, gehe in die Schule, komme nach Hause, mache Hausaufgaben und das wars. Jeden Tag.

In den Ferien bin ich größtenteils am Computer und muss mir von Eltern und ihren Bekannten anhören, dass ich computersüchtig sei. Allerdings lese ich meistens oder schaue Videos - was soll ich denn sonst machen als hobbyloser und sozial ausgeschlossener Außenseiter? :/

Schönen Abend :-)

Antwort
von Kitty113, 58

Als erstes  empfehle ich dir, zu versuchen dir ein paar Freunde/Kumpels (oder einen guten Freund) außerhalb der Schule/Klasse zu finden, mit denen du mind. ab und zu mal rausgehen, etwas unternehmen oder Sport treiben kannst. Denn so findest du möglicherweise leichter eine Freundin, da du dann öfter ausgehst, weniger zuhause sitzt, öfter gut gelaunt bist und somit eine viel bessere (positive) Ausstrahlung hast. Außerdem können deine Freunde dir dabei helfen, eine Freundin zu finden oder dir zumindest ein paar gute Tipps dafür geben. Allerdings lernt man auch oft durch Freunde, nette Mädchen und viele andere nette Leute kennen, die ebenfalls Kontakt zu Mädchen haben

Desweiteren rate ich dir, dich nach Vereinen/Kursen (wie z.B. Fußball, Badminton, Musikschule) in deiner Umgebung Ausschau zu halten, wo du auch Leute in deinem Alter (vielleicht auch mit ähnlichen oder gleichen Interessen) kennenlernen kannst. Auch kann regelmäßiger Sport dein Selbstbewusstsein deutlich steigern.

So wie dich die Leute aus deiner Klasse behandeln, finde ich wirklich nicht in Ordnung. Aber das mit den "asozialen" Leuten in der Klasse kenne ich sehr gut, denn vor 5 Jahren, als ich neu auf eine Oberschule kam, gab es bei mir in der Klasse auch solche Leute, mit denen ich auch nicht gut auskam. Meiner Meinung nach solltest du solche Leute einfach ignorieren. Deshalb mein Rat: Konzentrier dich einfach auf die Schule, deine Noten, deinen Schulabschluss, wenn du in der Klasse sitzt, triff dich mit Freunden und mach auch sonst Dinge in deiner Freizeit die dir wirklich Spaß machen  

Ich wünsche dir viel Erfolg. Das schaffst du schon :)

Kommentar von Jul16o ,

Danke :)

Antwort
von LeonR99, 68

Lass Dir nichts einreden. Du bist so wie Du bist und so wird sie Dich nehmen müssen. Schreib ihr doch mal einen Brief, in dem Du Deine Gefühle erklärst, bestimmt meldet sie sich dann! Mehr als probieren kannst Du nichts. So blöd es sich auch anhört, aber Du hast nichts zu verlieren! Ich bin ebenfalls 16/m und total schüchtern, aber gehe offen auf neue Leute ein, frag sie nach simplen Dingen (Klebe, Stift) und mach daraus einen Smalltalk!
Das wird schon wieder!

LG

Kommentar von Jul16o ,

Das mit dem Smalltalk klappt auch meistens, aber das wars dann auch schon. Ich bin dann mit den Leuten quasi in der Schule befreundet, aber privat schreibt mich niemand an, niemand trifft sich mit mir...

Ich habe vor einem Jahr die Leute noch gefragt, ob wir mal etwas unternehmen wollen. Dann kamen immer Ausreden. Seit dem frage ich niemanden mehr.

Antwort
von makedreamstrue, 22

Hey, Versuch als Erstes selbstsicherer zu werden. Das hilft dir auch später im Beruf, wenn du deine eigene Meinung mit einbringst und nicht einfach da sitzt und nichts sagst, weil du zu schüchtern bist. Kitty 113 hat ja schon erwähnt, dass Sport und andere Hobbys eine gute Möglichkeit sind, Freunde zu finden und das Selbstbewusstsein zu steigern. Dann hättest du auch schon eine Freizeitbeschäftigung und würdest nicht mehr immer den gleichen Tagesablauf haben. Aber egal, was du machst: Geh da raus und leb dein Leben! Du kannst nicht die ganze Zeit in deinem Zimmer hocken. Geh z.B. einfach mal weg und sprich die Leute an, die dir nett vorkommen. Geh auf Menschen zu und überwinde deinen Schweinehund XD. Und wenn du immer mit der Einstellung rum läufst, dass du hässlich bist, dann wird das mit dem Selbstbewusstsein auch nix. Jeder ist auf seine Weise schön (ich weiß, das hört sich jetzt irgendwie alles so klugscheißerisch an, aber es stimmt ;)) Versuch doch nochmal, dich mit deiner früheren Freundin zu treffen, vielleicht kommt ihr euch ja wieder näher. Weißt du, früher wurde ich auch ausgegrenzt, bzw. ignoriert und jetzt (bin 14) habe ich Selbstbewusstsein und einige gute Freunde. Das schaffst du auch, da bin ich mir sicher! Das Mädchen hat ja schon gesagt, dass sie dich mag, verwickel sie doch mal in ein Gespräch und schlag vor, mal gemeinsam was zu machen. Es muss ja nicht gleich ein romantisches Dinner sein, treff dich doch z.B. im Park mit ihr, oder irgendwo anders. Freunde dich mit ihr an, sag ihr deine Gefühle aber nicht sofort, sondern warte noch ein bisschen ab. Wenn ihr euch besser kennen gelernt habt. Ach genau, und wenn irgendjemand blöde Kommentare loslässt, dann denk dir nichts. Du musst an dich glauben und wenn du findest, dass jetzt deine Zeit als Hobbyloser und Ausgegrenzter abgelaufen ist, dann zieh das auch durch und lass dich nicht von anderen so hinbiegen, wie sie dich gern hätten. Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Glück :)

Antwort
von DJFlashD, 59

Tja, das mit den assis in der Klasse kenne ich, bin auch gymi und in der 11. ... Ich hab die meisten Freunde außerhalb der Klasse

Wenns dich beruhigt: nur weil sie oft bei jungs ist heißt das nicht dass sie so eine ist die sich einfach so durchnehmen lässt, vlt findet sie divh auch süß und du musst es nur noch herrausfinden

Kommentar von Jul16o ,

Ich weiß, dass sie keine ist, die sich von solchen Jungs "durchnehmen" lässt. Aber die Jungs freunden sich halt mit ihr an, allerdings haben sie diesen Hintergedanken.

Sie hat mir mal gesagt, dass sie mich mag. Aber ich glaube nicht, dass es ein gutes Ende haben würde, wenn ich es ihr sagen würde.

Wer will denn schon gerne von einem Außenseiter wie mir gesagt bekommen, dass er sich in sie verliebt hat? :/

Kommentar von DJFlashD ,

ohhh sehr viele, glaub mir xd ne Menge mädchen wollen keinen macho als Freund der jede haben könnte.. wenns ein mädchen ernst meint sucht sie sich einen bei dem sie sich sicher sein kann dass er nicht fremdgeht :p also du hast doch eig. ganz gute Chancen

Antwort
von Gothictraum, 32

du schießt dich ja selbst ins aus, wach mal auf geh raus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community