Frage von MLGenius, 91

Warum ist (a+b)^2 nicht gleich a^2+b^2?

Warum ist (a+b)^2 nicht gleich a^2+b^2?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rubezahl2000, 34

Setz einfach mal Zahlen ein für a und b, dann siehst du, dass deine Idee nicht funktioniert!
Ganz einfaches Bsp:
(2 + 3)² = 5² = 25
2² + 3² = 4 + 9 =13


Antwort
von PeterKremsner, 37

(a+b)^2 = (a+b)*(a+b)

Wenn du das ausmultiplizierst bekommst du:

a²+ab+ba+b² = a²+2ab+b²

Antwort
von Caipi93, 57

Weil du bei der ersten Formel die Summe aus a und b zum quatrat nimmst. 

bei der zweiten nimmst du erst a zum quatrat dann b und rechnest beides zusammen. kommt was anderes raus :

Antwort
von Katharsis036, 52

Wegen der binomische Formel.
(a+b)² = (a+b)*(a+b) = a²+2ab+b² 

Antwort
von AnnnaNymous, 26

Man kann (a+b)² auch als (a+b) * (a+b) schreiben. Wenn Du die beiden Klammern ausmultiplizierst, erhältst Du a² + 2ab + b². Das ist die erste der drei binomischen Formeln. Der Mittelteil wird von Schülern oft vergessen.

(a+b)² = a² + 2ab + b²

(a-b)² = a² - 2ab + b²

(a+b) (a-b) = a² - b²

Antwort
von DODOsBACK, 28

Weil (3+5)² = 8² = 64 ist,

und nicht 3²+5² = 9+25 = 34 ...

Antwort
von Pr1meT1me, 35

Herleitung: ( a + b )2 = ( a + b ) · ( a + b ) = a2 + ab + ba + b2 = a2 + 2ab + b2

Antwort
von xxphx, 46

Das ist die 1. Binomische Formel die besagt a^2+2*a*b+b^2

Antwort
von flirtheaven, 24

weil (a+b)²=(a+b)*(a+b)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community