Warum interessieren sich so wenige für Football?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja kennst du dir Regeln/Spielzüge??? Interessierst du dich wirklich dafür??? Oder bist du auch bloß einer von denen die den Superbowl gesehen haben und jetzt Möchtegern fans sind???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rw003s
29.02.2016, 01:14

Kp wie das bei ihm ist aber bei dir merkt man schon das du erst seit September Interesse hast xD

0
Kommentar von Steve3072000
29.02.2016, 01:23

Ähm ich spiele selbst seit 11 Jahren AF!?!

0

football hat in den 90ern großen fuß in deutschland gefasst. allerdings blieb ein dauerhafter und weitreichender erfolg der sportart aus, deshalb haben in den vergangenen 16 jahren immer mehr vereine dicht gemacht.

es besteht einfach kein interesse daran und ist hier eine exotische sportart.

basketball und icehockey haben es auch nicht leicht in deutschland, sind hier aber dennoch um einiges beliebter als football.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil in Deutschland fast keine Sport Art außer Fußball wirklich bekannt ist. Oder sich dafür viele interessieren. Es ist einfach ein Amerikanischer Sport und die Deutschen sind halt alle etwas anders :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil es in DE noch ein wachsender neuer sport ist warte ein paar jahre denn ist das wieder ganz anders

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mojo47
28.02.2016, 00:58

der trend ist eher gegenteilig. football war mal relativ groß in deutschland, hat aber massiv abgenommen. stattdessen wird das "ach so toll" flagfootball in DE gespielt -.-

ich erinner mich an gute zeiten der frankfurt galaxy und ner echten liga in deutschland... es haben in den letzten jahren immer mehr football vereine dicht gemacht.

0