Frage von zetra, 78

Warum informiern viele DE-Journalisten, ueber den Syrienkrieg, so einseitig falsch?

Die Tatsachen sind doch offensichtlich, wer hier blockiert.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jerkfun, 6

In Kriegen wird grundsätzlich die jeweils eigene Sichtweise dargestellt.Da Krieg die Fortsetzung der Politik unter Einbeziehung von Waffeneinsatz darstellt,ist Propaganda ,Fehlerausschlachtung anderer,Manipulation ja der bewußten Verbreitung von Lügen beinhaltet.Und wenn eine "Gute" Partei,wie die USA einmal einen Angriff während einer Feuerpause macht,dann sind das Lügen.Kann die Lüge als Wahrheit entlarvt werden,dann war es halt ein Versehen.Und die "böse"Partei ist im Zweifel immer diejenige,die ein Njet sagt,zu Projekten wie Ölförderung,Installation ausländischer Basen oder Beteiligung ausländischer Konzerne.So einseitig will ich es mal darstellen.^^ Beste Grüße

Kommentar von zetra ,

Ich will ja deiner Meinung nicht widersprechen, allerdings gibt es Regeln, die nicht angezweifelt werden.

1. Wem nuetzt es?

2. Im Krieg stirbt die Wahrheit zu erst.

3. Der Sieger schreibt die Geschichte.

Dazwischen finden die Wahrheiten statt, Manipulationen sind das Tagesgeschaeft der Politiker, auf diese Spezies ist besonders zu achten.

Belege: Wenn man Graeber findet, wo Schichten von 12-15 an toten Zivilisten liegen, dann gibt es kein leugnen mehr, dann muss man das als Kriegsverbrechen ohne Wenn und Aber anerkennen, egal von welcher Seite diese Verbrechen begangen wurden.

Kommentar von jerkfun ,

Völlig richtig.Deshalb hat man ja diese Gräber wieder ausgehoben und an anderer Stelle eingerichtet.Du meinst sicher die Gräber ,die herrühren von den Kriegsverbrechen aus dem Jugoslawien-.Bürgerkrieg.Srebenica? 

Kommentar von zetra ,

Ich meinte die von Katyn. 21 tote Intelligenzler aus Polen, gemeuchelt von den Sowjets.

Ein Tal bei Kiew, da liegen 33Tsd. Zivilisten, meistens Frauen und Kinder. Gemeuchelt von dr SS, polnische Einheit und von der WEHRMACHT.

Jugoslawien, diese ueber 8Tsd. Leute zaehlen dazu. Das makabre hier ist, 800 Blauhelme haben zugesehen, ihr Mandat erlaubte keinen Eingriff dagegen mit Waffen. Feigheit sage ich dazu, ob die Serben diese Hollaender angegriffen haetten, bezweifle ich?  

Kommentar von jerkfun ,

Ein weiterer Beleg wie verlogen Menschenleben und Schutz der Zivilisten einmal so und einmal ganz anders beurteilt werden.Ein Pfiff mit der Trillerpfeife und der Ami hätte Kampfjets über die Köpfe der Tschetniks kreisen lassen können.() Können kommt von Kunst.^^

Kommentar von zetra ,

Dir scheint der Faden gerissen zu sein? Musst schon erklaeren, was du damit meinst.

Kommentar von jerkfun ,

Ich meinte die vorgebliche Schutzlosigkeit der Blauhelme,die ein Eingreifen aus Zuständigkeit und fehlender Bewaffnung / Drohgebärde in Bosnien als Grund für deren "Statistenrolle" angaben.Nach den heute diskutierten Gründen ,hätte der Völkermord verhindert werden können und müssen.

Kommentar von zetra ,

Ich bin der gleichen Meinung.

Antwort
von JBEZorg, 16

Journalisten arbiten für Geld und schreiben das was der Geldgeber verlangt. Sog. "freie Journalisten" sind heutzuage nicht vorhanden. Und in Deutschland fordert der Geldgeber zur Zeit Propaganda und Hetze.

Antwort
von Flaiimz, 46

Falsche Informationen sind immer Ansichtssache. 

Wenn dich das nervt oder aufregt, würde ich einfach die Medien wechseln.

Kommentar von zetra ,

Du erkennst die Ernsthaftigkeit der Frage nicht. Man kann ja diese, naja, Falschmeldungen bei fragenden Jugendlichen wiederfinden, somit ist mindestens eine Manipulation beabsichtigt.

Kommentar von Flaiimz ,

Ich erkenne die Ernsthaftigkeit schon, aber in erster Linie sind Informationen nie zu 100% richtig, und ob es eine (beabsichtigte) Manipulation gibt kann man nicht sagen. Man muss auch immer gucken, ob die zB Zeitung eine bestimmte politische Orientierung andeutet oder zeigt. Wenn zum Beispielt die eher konservativ eingestellte Bild über Themen wie Flüchtlinge oder eben die Kriege im Nahen Osten berichtet, haben diese immer einen bestimmten Hauch von dieser politischen Einstellung. Aber in erster Linie machen die meisten Medien Boulevardjournalismus, also berichten so, wie es die Leute hören wollen oder worüber sich die Leute aufregen, um Aufmerksamkeit zu erregen.

Kommentar von zetra ,

Diese einseitige Orientierung ist kreuzgefaerlich. Wenn man bei Google Z.B.nach Syrien sucht, dann stehen da Berichte, die natuerlich mit subjektiver Meinung, des jeweiligen Schreibers strotzen. Dann gibt es allerdings ein FORUM dazu, hier kann man Erkenntnisse ziehen, denn diese User die hier schreiben, sind aufgeweckte Leute, die lassen sich diese konstruierten Berichte nicht gefallen.

Kommentar von Flaiimz ,

Jap, dazu sind Foren ja da. Man sollte allerdings auch abwägen, ob das auch so stimmen kann, was die anderen da schreiben.

Ich gehe einfach den Weg, dass ich so gut wie garnichts mehr glaube was die Medien sagen. Immer lieber aus mehreren, verschiedenen Quellen eine eigene Meinung bilden.

Kommentar von zetra ,

Diese Meinung ist eine gesunde Meinung.Wenn die meisten User so denken, viele davon haben wir ja hier bei GF,dann haben diese Schreiberlinge mit ihrem Gewaesch, keine grossen Chancen.

Antwort
von derSystemfehler, 19

Adde mich und schreib mich an. Ich erkläre dir meine Meinung dazu in Privatnachrichten.

Wie kommst du zu dieser Ansicht? Was glaubst du ist der Grund?

Gruß Daniel

Kommentar von zetra ,

Ich suche nicht die Anonymitaet.

Kommentar von derSystemfehler ,

Ich aber.

Antwort
von Remzi86, 20

Es gibt einen schönen Beitrag von "Die Anstalt ZDF" bei Youtube.de. Such mal nach ,,unabhängige" Medien-Berichterstattung - Neues aus der Anstalt ZDF", dann wird dir klar WESSEN Interessen die Medien verfolgen. Das ist die Basis um das ganze zu verstehen.

Kommentar von zetra ,

Mich aergert so mancher Bericht,der eindeutig aus der Ecke kommt, wessen Brot ich esse, dessen Lied ich singe. Mit anderen Worten, es ist geziehlte Lohnschreibere und hat mit Diplomatie im weitesten Sinn nichts am Hut.Hetze eben. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten