Frage von Malavatica, 23

Warum immer diese Dauerberichterstattung im Fernsehen , wenn irgendwo gewählt wird?

Wie jetzt beim Brexit oder bei Landtagswahlen. Da wird geredet und geredet, sogar in Dauersendungen auf ARD. Warum wartet man nicht einfach bis alle Stimmen ausgezählt sind und verkündet dann das Ergebnis.?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rotesand, 11

Hallo!

Ich verstehe das auch nicht, aber diese Kommentatoren mit ihren Verschwörungstheorien scheinen manche Leute tatsächlich zu interessieren.. die Frage ist dabei, ob man da jetzt einschalten muss oder ob man einfach umzappt wenn es einen stört :)

Kommentar von Malavatica ,

Na, ich höre ganz gerne Nachrichten. Aber meist habe ich den Inhalt spätestens beim zweiten Mal begriffen. Aber es wird ständig wiederholt und tot kommentiert. Weißt du, was ich meine? Ausserdem stört mich diese Beeinflussung der Medien auf die Bevölkerung. Die geben ja teilweise vor, was wir zu denken haben. Auch wenn das viele gar nicht merken. 

Kommentar von rotesand ,

Das ist genau das, was ich heute beim Thema "Brexit" schon wieder mal erlebt habe.. ich verstehe dich vollkommen!

Schönes Wochenende :)

Kommentar von Malavatica ,

Schön. Wünsche ich dir auch :)

Antwort
von tryanswer, 15

Aus dem selben Grund, aus dem man sich die Spiele der Fußballweltmeisterschaft (oder gerade der EM) anschaut. Auch dort würde es reichen, das Finalergebnis am nächsten Tag in der Zeitung zu lesen.

Kommentar von Malavatica ,

Das ist ein Unterschied. :)

Kommentar von tryanswer ,

Stimmt, Wahlen haben einen direkten Einfluß auf das eigene Leben, während Fußball, außer dem Zeitvertreib, gar keinen Zweck erfüllt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten