Frage von RheumaBaer, 61

Warum im Entsetzen die Hand vor den Mund halten?

Bei Stürzen im Sport,dramatischen Ereignissen,immer sieht man mehrere Menschen,die im Entsetzen die Hand vor den Mund halten. Biologische Gründe? Verhalten? Entweicht die Seele oder kann man sonst eine Fliege verschlucken? Finde das interessant,aus welcher Richtung diese Reaktion schon entsteht.. Eine Idee? :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 02210, 37

https://www.gutefrage.net/frage/warum-haelt-man-sich-die-hand-vor-den-mund

Kommentar von RheumaBaer ,

Oha. Kannte die Frage nicht,bzw. deren Antworten. Bin ich ja in der OriginalitätsHitparade nicht wirklich in die TopTen geschossen. Die Antworten waren aber meinen Überlegungen nicht entgegengesetzt. Also,zum Abend noch ein befriedigendes Fazit.
Dankeschön! :)

Antwort
von Brettford, 36

Vielleicht ursprünglich mal gedacht gewesen um einen schrei zu unterdrücken? Ich weiß es auch nicht genau, kann mir das aber vorstellen. Die fliege wirds wahrscheinlich aber nicht sein :D

Antwort
von voayager, 12

sie wollen wohl ihr Gebiß oder Zahnlücke verbergen.

Kommentar von RheumaBaer ,

Du meinst,ein Entsetzen reicht schon..? :) Danke.

Kommentar von voayager ,

ja, so dürfte es wohl sein

Antwort
von theantagonist18, 24

"Entweicht die Seele (...)?" 

Was? Wie kommt man auf sowas? ;)

Kommentar von RheumaBaer ,

Einigen Leuten entweicht doch oft was..! Aber hättest Du gedacht,daß unsere Seele wie verdautes Essen riecht..?!
Seltsam..? Aber so steht es geschrieben. :) :) Schönen Abend noch! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community