Frage von Blueberry86, 42

Warum ignoriert meine Schwägerin mich?

Ich bin seit vier Jahren mit meinem Freund zusammen und wir heiraten im nächsten Monat. Am Anfang als ich die Schwägerin meines Freundes das erste mal gesehen habe war alles ok. Sie hat mich zwar wenig beachtet, ich war wenn ich sie gesehen habe sehr freundlich und wir haben kurzen Small Talk gehalten. In dieser Kennenlernphase ist mir hin und wieder aufgefallen das sie mir zwar zuhört wenn ich etwas erzähle jedoch alles schnell abtut meist auch nicht darauf eingeht und meistens das Thema wechselt. Während der Gespräche untereinander in einer Gruppe von mehr als drei Personen schaut sie mich persönlich nie an wenn sie etwas erzählt. So etwas verletzt mich. Ich bin doch nicht blind und taub das sie mich in Gespräche nicht mit einbezieht. Auch wenn wir nebeneinander sitzen wendet sie sich ständig ab. Einmal hat sie komplett den Sitzplatz gewechselt. So etwas kenne ich nicht von anderen Menschen. Manches mal versuche ich sie in ein Gespräch zu verwickeln sie hört mir höflich zu wie zum Beispiel gestern bei meinem Junggesellenabschied wie mein Freund mir den Heiratsantrag gestellt hat. Sie stellt jedoch keine weiteren Fragen wie die anderen oder zeigt Gefühlsregungen. Sie ist schlicht und ergreifend kalt in solchen Momenten. Einmal habe ich sie darauf angesprochen, sie sagte es sei alles in Ordnung und hat mich in den Arm genommen?! und hatte das Gefühl das sie "dicht" macht. Ich habe allerdings das Gefühl das sich die Reaktionen sich nach dem Gespräch noch verschlimmert hat. Die Familiäre Situation meines Verlobten ist sehr entspannt. Alle sind sehr freundlich und verstehen sich gut . Die Eltern haben 2 Söhne und 2 Töchter. Alle verheiratet und mittlerweile haben alle Nachwuchs und bei uns ist auch was unterwegs. Sieht sie mich als Eindringling sogenannte 2. Schwiegertochter in Spe die sich irgendwie einschleichen will. Hat so was jemand ebenfalls bereits erlebt? Wie soll ich mit ihr umgehen? Ebenfalls ignorieren? Ich wäre über zahlreiche Erfahrungen dankbar das es nicht nur mir so geht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FataMorgana2010, 41

Ich denke, du erwartest einfach zu viel von ihr und von eurer gegenseitigen Beziehung. Sie kennt dich jetzt gerade mal ein paar Monate. Für sie bist du die Freundin/Verlobte ihres Bruders, mehr nicht. Sie muss sich nicht besonders um dich kümmern, sie muss sich nicht für diese Fragen interessieren. Vielleicht ist ihr das alles zu privat, vielleicht ist sie einfach nicht der Typ für diese Art von Gespräche. Vielleicht findet sie dich im Gegenzug zu vertraulich und trampelig, ist aber zu höflich, das zu sagen. Ihr müsst Euch nicht auf Anhieb sympathisch finden, dazu gibt es auf beiden Seiten keine Verpflichtung. 

Freu dich, dass du einen netten Mann hast, sei freundlich und höflich zu seiner Familie. Aber erwarte nicht, dass alle gleich super vertraut mit dir umgehen. 

Kommentar von Blueberry86 ,

Vielleicht hast du Recht. Dieses ist eine komplett neue Situation für mich. Ich kenne diese Reaktionen nicht. Ob Schwägerin oder nicht. Jeder hat so ziemlich schnell einen Draht zu mir und ich zu der anderen Person. Komplettes Neuland! Ich muss damit wohl umgehen lernen. 

Antwort
von beangato, 42

Kann sein, dass sie Dich als Eindringling sieht. Lass sie einfach, auch sie kriegt sich noch en.

Ich hab meinen jetzigen Mann nach 24 Jahren Zuammensein geheiratet. In einem Telefonat (als ich mich für die Geschenke bedankte) erfuhr ich dann, dass ich JETZT (wie gesagt, nach 24 Jahren) zur Familie gehöre.

Antwort
von konstanze85, 39

Ich denke, Deine Erwartungen sind zu hoch. Erwartest Du, dass sie Deine gute Freundin wird? Vielleicht kann sie mit Dir als Typ einfach nichts anfangen, was völlig legitim wäre. Sie ist halt höflich und freundlich zu Dir, wenn sie Dich sieht, was man auch erwarten kann, normales Miteinander eben. Aber sie will keine engen Bande mit Dir knüpfen und das musst Du akzeptieren.

Kommentar von Blueberry86 ,

Ich erwarte nicht das sie eine gute Freundin wird. Mir ist es halt echt unangenehm bei Gesprächen. Bei einem Dreiergespräch z.B im Extra Blatt bei dem sie dabei ist kann ich ja schlecht den Raum verlassen weil sie mich nicht mit einbezieht. 

Kommentar von Blueberry86 ,

Sie behandelt mich wie Luft. 

Kommentar von konstanze85 ,

Nein, das wäre sehr kindisch. Ich finde es auch nicht gut, was ich an anderer Stelle hier las, dass Du darüber schon mit mehreren aus dem Umfeld gesprochen hast, so wird es nur aufgespielt und publik gemacht, aber naja, musst Du wissen.

Aber sie muss Dich doch auch gar nicht miteinbeziehen, oder sprichst Du nur auf Ansprache? Du kannst Dich doch auch selbst ins Gespräch integrieren.

Aus meiner Sicht hast Du da eine zu große Erwartungshaltung an sie. Sie ist höflich und freundlich. Klingt wirklich so, als könnte sie einfach mit Dir als Typ nicht so viel anfangen und will es darum nicht enger werden lassen.

Kommentar von Blueberry86 ,

Es belastet mich einfach und jetzt die Frage also unten was kann ich tun? Körpersprache ignorieren und einfach hinnehmen. Ich muss ehrlich gestehen ich bin mittlerweile echt froh wenn sie nicht mit dabei ist wenn wir bei den Eltern sind weil alle viel entspannter sind und die Gespräche nicht so anstrengend und kräftezehrend sind. 

Kommentar von konstanze85 ,

Die Frage ist wohl eher, warum es Dich so belastet und die solltest Du Dir mal selbstkritisch stellen.

Ihr geht höflich und freundlich miteinander um und das muss und wird ja wohl reichen.

Ich schätze, dass es so ist, wie auch schon @FataMorgana schrieb. Und ich habe es ja auch schon mermals gesagt.  Sie kann mit Dir als Typ wohl einfach nichts anfangen. Vielleicht bist Du ein zu offener Typ für Sie, wirst zu vertraut, vielleicht will sie über solche Dinge gar nicht mit Dir reden. Wäre alles legitim. Und Du musst daran arbeiten, das zu akzeptieren, wenn jemand nicht so mit Dir kann, man muss und kann nicht mit jedem gut Freund sein. Akzeptiere Menschen so wie sie sind, vor allem, wenn es nicht Deiner Art entspricht. Sie macht es ja auch.

ich bin mittlerweile echt froh wenn sie nicht mit dabei ist wenn wir beiden Eltern sind weil alle viel entspannter sind und die Gespräche nicht so anstrengend und kräftezehrend sind.

Nun ist aber gut! Fang nicht an, sie nun ausboten zu wollen. Es sind alle viel entspannter, wenn sie nicht dabei ist. Hallo?  Du willst es nun partout erzwingen, dass sie mit Dir gut klarzukommen hat. Aber nicht jeder Mensch kann mit Deiner Art, das ist ganz normal und sie scheint ein solcher Mensch zu sein. 

Ich fand es schon unangebracht anderen Menschen davon zu erzählen, dass Du ein Problem mit ihr hast und nun noch so eine Aussage zu tätigen, finde ich -sorry- einfach unverschämt. Du bist übergriffig!  Sie ist Teil der Familie und sie ist wie sie ist. Und sie ist auch nicht Dein Mann, sondern Deine Schwägerin, also geh vernünftig und höflich mit ihr um, wenn ihr euch zufällig seht und fertig. Frag Dich mal, ob Du vielleicht so ein Mensch bist, der überall gut ankommen will und muss Und mach nicht so ein Drama daraus.

Mehr kann ich dazu nicht sagen.

Aber alles Gute dann

Kommentar von Blueberry86 ,

Mhh also Emphatisch bist du auf voller Länge! Hilfreich waren deine Aussagen jetzt nicht wirklich! Ich wollte nur Tipps wie ich auf sie Reagieren soll und keine Analyse meiner Persönlichlichkeit! Trotzdem Danke! 

Kommentar von Blueberry86 ,

Und es belastet mich weil ich sie gern hab. Mehr nicht. Ich möchte keine engen Bande sondern einfach nur ein kleines bisschen Empathie und korrekte Körpersprache wie es sich in einem Gespräch gehört. Wer damit ein Problem hat wird es schwer im Leben haben. Aber oben wurde schon alles nett und konkret beantwortet wie ich damit umzugehen habe. 

Antwort
von TheyCallMeSel23, 40

Vielleicht kannst du dich ja nochmal mit ihr zusammen setzten oder du verbringst mal ein tag mit ihr vielleicht ändert sie ja doch ihre Meinung über dich. viel Glück;)

Antwort
von Zumverzweifeln, 34

Ignoriert sie nur dich?

Vielleicht ist sie einfach eine etwas kühlere Person!

Bleib freundlich, das wird noch!

Kommentar von Blueberry86 ,

Ich habe mit mehreren darüber gesprochen und sie sagen das sie sehr kühl ist. Jedoch beobachte ich sie im Umgang mit einigen anderen und dort verhält sie sich ganz anders. Sie lacht viel und hängt sich auch richtig rein in das Gespräch um es langlebig werden zu lassen.

Kommentar von Zumverzweifeln ,

Und wie lange kennt sie die Leute zu denen sie freundlich ist?

Kommentar von Blueberry86 ,

Seit Ca 10 Jahren

Kommentar von Zumverzweifeln ,

Sie braucht einfach länger, um mit Leuten warm zu werden!

Sei freundlich und warte ab, lass ihr Zeit!

Antwort
von Traderzz, 30

Wie versteht sie sich mit deinem Freund gut oder schlecht ?  Wenn die sich gut verstehen ist sie eifersüchtig auf dich weil du ihren Bruder wegschnappst.

So blöd sich das sich anhört, meine Schwester hasst meine Freundinnen die ich über die letzten Jahre angebracht habe durch die Bank weg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten