Frage von xIsabell01x, 28

Warum ich, bin ich ein schlechter Mensch?

Hey, ich weiß nicht was ich machen soll.. Im Moment merke ich, dass meine "Freunde" keine richtigen Freunde sind... Denn ich höre ihnen immer zu, helfe ihnen wenn sie Probleme haben immer so gut ich kann, lasse sie auch manchmal von den hausaufgaben abschreiben, mache immer alles damit ich einen gute Freundin bin(meiner Meinung nach, ist das sehr wichtig bei einer Freundschaft) und was bekomme ich zurück? Genau das Gegenteil..sie hören mir immer nicht richtig zu, wollen/können mir bei meinen Problemen anscheinend nicht helfen und am Ende stehe ich alleine da. Jetzt bin ich mal so zu ihnen wie sie zu mir sind und dann bekomme ich mal wieder die schuld und bin die schlechte Freundin, die anscheinend immer schlecht gelaunt ist..Das zieht mich irgendwie immer weiter runter :(

Was soll ich machen? Ich würde so gerne eine richtige Freundin haben die immer für mich da ist usw...

Antwort
von Woropa, 14

Du bist kein schlechter Mensch. Ganz im Gegenteil. Du bist ein besonders toller Mensch. Du tust viel für deine Freunde, bist immer nett und hilfsbereit. Dein "Fehler" (ich schreibe das mal in Anführungszeichen, weil es kein wirklicher Fehler ist) ist nur: Du bist du gutmütig, lässt dich zu sehr ausnutzen. Das merken die anderen. Die wissen, das du alles für sie tust und sie sich immer auf dich verlassen können. Ich will dir jetzt nicht wehtun, aber anscheinend ist für deine Freunde die Freundschaft mit dir nicht so wichtig, wie dir die Freundschaft mit ihnen  ist. Deshalb geben sie sich nicht so viel Mühe, wenn du mal Probleme hast. Aber vielleicht können sie dir auch wirklich nicht helfen. Versuch dich mit deinen Freunden auszusprechen. Oder falls du dich nicht traust, mit ihnen darüber zu reden, dann schreibe ihnen Briefe, in denen du ihnen erklärst, wie traurig du darüber bist, das sie dir nicht richtig zuhören und sich nicht genügend bemühen, dir zu helfen. Schreib das aber in einem möglichst netten Ton, also so, das das nicht wie ein Vorwurf  klingt. Vielleicht erreichst du damit ja was.Es gibt Menschen, die sind einfach ein bisschen oberflächlich. Die merken manchmal gar nicht, wie sehr sie einem wehtun mit ihrem Verhalten. Mit so einem Brief könntest du ihnen das behutsam klar machen.

Antwort
von DerkuhleZwerg, 21

Hey Isabell,

schade, dass deine "Freunde" dich nicht schätzen. Doch das tuen nicht viele, weshalb man meist etwas länger suchen muss, um jemanden ehrlichen zu finden, der weiß, was Freundschaft bedeutet. Doch hat man dann mal jemanden gefunden, halten die meisten richtigen Freundschaften ewig. Wie du richtig bemerkt hast, ist Freundschaft ein Geben und Nehmen. Und für die anderen hast du anscheinend nichts mehr übrig, du hast schon alles gegeben.Also vergiss die anderen und konzentrier dich auf Menschen, die dich schätzen.

Lieber zwei richtige Freunde, als 15 falsche.

Und nein, du bist kein schlechter Mensch. Wenn dann bist du für die anderen zu gut. Dennoch schadet es nicht, mit ihnen über dein Empfinden zu sprechen. Vllt ergibt sich doch noch etwas.

Lg, DerkuhleZwerg

Antwort
von mrsmarchisio, 20

Bei mir ist es genauso :( Mein Vorschlag: Internetfreunde. Ob es über Instagram, Facebook oder hier ist. Manchmal machen Leute, die weiter weg wohnen dich glücklich, als die, die direkt neben dir stehen. Wie alt bist du, wenn ich fragen darf? :)

Kommentar von xIsabell01x ,

Ich bin 13, in einem Monat 14 und du?

Danke für deine Antwort :)

Kommentar von mrsmarchisio ,

Ich bin 15 & kein Problem :)

Kommentar von kingnazar123 ,

Ich bin gegen Internetfreundschaft, weil man sich nie sicher ist wer hinter dem PC sitzt

Kommentar von mrsmarchisio ,

Das stimmt. Aber ist gibt leider über all Vor- und Nachteile ... Wenn du magst können wir uns ja mal über Instagram schreiben. Ich versichere dir, dass ich kein pädophiler bin, sondern dir einfach helfen möchte, weil ich weiß, wie es ist in einer solchen Situation zu stecken.

Kommentar von kingnazar123 ,

Ich denk dass man alleine klar kommen muss mit der sache . Da die phase einen später sehr hilfreich werden kann

Kommentar von mrsmarchisio ,

Ja, aber ich weiß, wie gerne ich in einer solchen Situation jemanden gehabt hätte und ich hätte vieles dafür getan, damit ich jemanden habe, der mir zuhört. Es ist nicht schön, wenn man mit seinen Problemen, Ängsten und Sorgen alleingelassen wird, vorallem nicht wenn man gerne darüber redet, um etwas zu verarbeiten.

Antwort
von kingnazar123, 28

Sehr sehr viele leute wissen nicht was Freundschaft ist. Die meisten denken nur an an sich selbst deswegen   helf denen nichtmehr. Nur wenn du merkst dass dir jmd hilft dann helf der person auch viele schätzen die freundschaft nicht. Du kannst sogar inder heutigen zeit bicht mehr auf deine eigenen Verwandten trauen

Kommentar von xIsabell01x ,

Ja, da hast du leider recht, aber danke 

Kommentar von kingnazar123 ,

Ich denk nicht dass du ein schlechter mensch bist. Wenn du älter wirst dann merkst du dass man egoistisch werden muss.Weil die leute es  nicht wertschätzen!

Antwort
von Wischkraft1, 12

Die Frage ist: Hilfst du anderen, um deren Sympathie zu erlangen? Wenn das deine einzige Motivation ist, vergiss es. Du versuchst dann, Freunde zu kaufen. Ja, halt nicht mit Geld aber mit Nettikeiten, ist dasselbe.

Mach dein Ding. Einfach für dich.

Mach, ohne Erwartungen, einfach, weil du das willst, für dich.

Hör auf, everybodys darling zu sein oder zu werden.

Sei du dich selbst.

Der Rest gibt sich.

Punkt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten