Frage von sunshine13,

Warum hören Männer nicht zu?

Antwort von Baiana,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Männer haben die bewundernswerte Fähigkeit des selektiven Hörens. Sie nehmen die wichtige Information auf, der Rest kann - von gelegentlichen Zuhörlauten begleitet - durch den Raum rauschen.

:-)

.

"Schatz? Kommendes Wochenende sind Vereni und Benni zu Besuch. Du kochst doch wieder Deine unbeschreibliche Thaisuppe? Übrigen, Vereni hat erzählt, dass Fabi gesagt hat, Helen hätte eine neue Brille ....und die Nachbarin - ich hatte Dir doch von deren Rosen erzählt ... "

.

Was soll ihn das Geschwätz interessieren? Er plant bereits das Essen! :-)

Kommentar von WilliWinzig ,

liegt wohl an dem vielen Quatsch, was Frauen erzählen....Mode, High Society, Haus Windsor, Hämorrhiden.....welcher Mann interessiert sich schon dafür

Kommentar von peunty ,

Mein Mann hätte da nur Vereni und kochst rausgehört und sich zusammengereimt, dass Vereni irgendwann mal für uns kocht...

Kommentar von Baiana ,

Das Gegenstück zum selektiven Hören ist dann vermutlich das hormonelle Reden ... ;-)

Kommentar von WilliWinzig ,

Rezepte, Kindererziehung, Schwangerschaftsfragen.....und etliche andere Beispiele mehr

Kommentar von WilliWinzig ,

hormonelles Denken find ich viel besser, bei dem Riesenteil womit wir denken :-)))

Kommentar von stefanpeter ,

'hormonelles Reden'

Glückwunsch für diese Schöpfung

Kommentar von Baiana ,

Da hätt ich persönlich jetzt eher an "zielgerichtetes Harpunieren" gedacht - aber jeder wie er mag ...

Kommentar von WilliWinzig ,

was ja auch nicht ganz am Ziel vorbeischießt :-)

Antwort von pepsi40,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

da wo hirn sein sollte , ist nix,da bleibt also nicht hängen. in ein ohr hinein, vom anderen sofort wieder raus. :-))

Kommentar von medic ,

na na.. :-)

Kommentar von Shadowlord1349 ,

Quatsch. Ein Kompliment zu einer Frau kommt da wo das Herz hängt und nicht zwischen den Beinen wo was anderes hängt...

Kommentar von pepsi40 ,

ich weiss ja nicht, wo du deine ohren hast, aber ich hab vom kopf gesprochen:-)

Antwort von pippi60,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das ist doch nur ein Vorurteil.

Kommentar von heligirl ,

Ne, isses nich! Letztens war ich bei meiner Freundin. Ihr Mann wollte uns freundlicherweise Brötchen holen. Er. "Was möchtest du?" Ich: "Zwei Weckchen, also süße Brötchen. Wenn sie es nicht haben Hörnchen, sonst normale. Auf keinen Fall bitte Croissants." Und nun ratet mal, was er geholt hat??? Zwei Croissants und 5 Körnerbrötchen..

Kommentar von Sofabaer ,

Ob mal nix anderes mehr gab?

Kommentar von Fragender98 ,

@heligirl Ich muss hier einfach mal was dazugeben! Gleich als ich dein Kommentar gelesen habe und auf "Letztens war ich..." hab ich "bor" gesagt, da wieder geschichten kommen und ich hätte wieder net zugehört. Diese geschichten interessieren keinen Mann! Sie hören es gerne kurz und knackig und nicht wieder 3 Romane in einem Wort! ^^

Antwort von wuschel55,

Was hast du mit deinen elf Jahren denn für Sorgen mit Männern die nicht zuhören? Oder hört dir dein Papa nicht zu?

Kommentar von Shadowlord1349 ,

Du scheinst ein Franz Kafka Komplex zu haben oder?

Kommentar von wuschel55 ,

Hä? Was hat Kafka mit meiner Antwort zu tun?

Kommentar von Shadowlord1349 ,

Gegenfrage: kannst du keine Fragen beantworten. Du kommst schon zum wievielten Mal mit einer Gegenfrage?

Kommentar von wuschel55 ,

Weshalb gehst du nur auf mich los, wegen Gegenfragen? Ich sehe auf dieser Seite 8x ähnliche Gegenfragen!!! Ich kann sehr wohl Fragen beantworten! Aber sei doch mal ehrlich zu dir selber!! Hast du dich nicht auch gefragt, was ein 11 jähriges Kind dazu bewegt, so etwas zu fragen? Oder hast du gar nicht nachgeguckt, wie alt sie ist? Du bist ja schon stolze 23, schmeißt mit Kafka um dich und machst dir Gedanken darüber, weshalb ich mit Gegenfrage antworte. Wenn ich überhaupt eine solche Frage erwarte, dann von Erwachsenen Mädchen + Frauen und sicher nicht von einem Kind!
Und zum Schluss frage ich dich noch eines - was hat diese Frage mit Rat suchen zu tun???

Antwort von Shadowlord1349,

Diese Frage ist ein Klischee. Männer hören natürlich zu. Es gibt genauso viele Frauen die nicht gerne reden. Und wenn du evtl. meinst über ein bestimmtes Thema, dann ist es der Charakters eines Mannes den du kennst. Punktum.

Antwort von Kristall08,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Sie kommunizieren auf einer anderen Ebene. Sie können gar nichts dafür.

Kommentar von simrauti ,

auf einer höheren

Kommentar von stefanpeter ,

auf einer viel höheren

Kommentar von Kristall08 ,

Auf einer anderen, Jungs. Einfach auf einer anderen. ;-)

Antwort von nachfrager,

Hört dein Papa dir nicht zu ?

Kommentar von Pestopappa ,

Doch . Er hört ^^

Antwort von leepa,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Weil manche Frauen soviel reden ;)

Kommentar von peunty ,

Wir Frauen MÜSSEN auch mehr reden, da die Männer nichtmal die Hälfte von dem hören, was wir sagen. So hoffen wir, dass wenigstens die Kernaussage manchmal ankommt...

Kommentar von Fantasy5001 ,

Ein Teufelskreislauf. :D

Knappe, klare Sätze und der Mann versteht's.

Antwort von Harpunier,

Weil Männer, die zuhören, nur als gute Freunde taugen und weil viele Frauen über Dinge reden, die einen Mann nicht interessieren. Ich spreche aus eigener Erfahrung. ^^

Kommentar von Shadowlord1349 ,

Naja, dann ist es deine Erfahrung, nicht der Millionen Männer.

Antwort von Sofabaer,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hast du was erzählt?

Kommentar von jobo22 ,

gute Frage... DH

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten