Frage von SheilaIlona, 60

Warum höre ich Geräusche, die sonst niemand hört?

Hallo zusammen

Als ich in den Sommerferien in Spanien war und an den Strand ging, hörte ich komische Dinge. Ich hörte die Glocken eines Windspieles, ganz fein, aber dauerhaft und das Unter Wasser! Je weiter man in das Meer ging desto besser und lauter hörte man es, aber nur unter Wasser. Das komische ist, dass es niemand sonst hörte! Es war das erste Mal, dass ich so etwas in diesem Meer hörte (allgemein hörte ich noch nie so etwas), aber ich habe mir das nicht eingebildet, ich hörte es ganz klar!

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Und Danke schon mal zum Voraus

Antwort
von ronnyarmin, 36

Du warst also unter Wasser. Wahrscheinlich sind deine Ohren vollgelaufen, was Geräusche verursacht hat, die du als Windspiel gedeutet hast.

Kommentar von Sobaron ,

kann sein, lies auch mal meins.

Antwort
von Sobaron, 38

Klar, denn Wasser leitet Schall 800 mal besser als Luft, das kann das Geläut eines entfernten Ortes gewesen sein, einer Kirche an der Küste, der Schall geht ins Wasser und wird so weit übertragen im Meer (weiter als der in Luft) sodass man das Geläut nurnoch unterwasser hören konnte da die Kirche für Luftschall zu weit weg war. war zu der Zeit kein anderer mit dem Kopf unter Wasser, nur du??


Kommentar von SheilaIlona ,

Danke, dass ihr zwei so schnell antworten konntet.

Zu deiner Frage: Ich war mit meiner Schwester unter Wasser, die aber nichts hören konnte. Später ging ich mit meiner Mutter unter Wasser, die selber auch nichts hören konnte.

Kommentar von Sobaron ,

und da war das läuten immernoch, aber zu 100 % NUR wenn dein Kopf unter Wasser war (die Ohren)???

Kommentar von SheilaIlona ,

Ja, nur wenn ich den Kopf unter Wasser hatte, konnte ich es hören.

Kommentar von Sobaron ,

und der kopf deiner schwester und mutter war auch sicher unterwasser?  vllt planschten die so laut rum, dass sie nix hören konnten.

Denn eingebildet war es 100 % nicht, sonst hättest es auch ohne Wasser gehört.

Kann auch sein dass deine Ohren sofort voll Wasser laufen und sich so der Schall direkt aufs Trommelfell überträgt (ohne Luftblase dazwischen) und dass das bei deiner Mutter und Schwester eben nicht so schnell geschieht, (die Form des Gehörgangs spielt da eine Große Rolle) sodass bei ihnen noch eine Luftblase die Schallweiterleitung unterwasser verhinderte/verschlechterte und sie deswegen nix hörten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten