Frage von SweetHoneyHeart, 58

Warum hinterlässt eine handgeschriebene Bewerbung einen schlechten Eindruck?

Hallo,

warum ist das so? Eine handgeschriebene Bewerbung bedeutet doch eigendlich mehr Aufwand. Was ist der Grund warum man das so ablehnt?

Ich hoffe auf ein paar Antworten.

Danke schonmal.

Lg

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Bewerbung, 15

Hallo SweetHoneyHeart,

weil der Bewerber damit zum Ausdruck bringt, dass es ihm egal ist, wieviel Aufwand der Empfänger beim Lesen hat.

Würde man seine Chancen im gleichen Maße mit dem Aufwand steigern, den man betreibt, dann sollte man seine Bewerbung wohl am besten in Stein meißeln.

Antwort
von Loris64, 16

1) Handschrift lesen = mehr Zeitverbrauch (übrigens: mehr Aufwand für die Bewerbung beutet nicht : höhere Chancen) die Personalheinis, diese Halb-Götter unserer Zeit, wollen möglichst "effizient" vorankommen und habe ihre "eigenen" Methoden, rasch ihren Kandidaten herauszufiltern

2)Verdacht, da kennt sich einer nicht aus mit IT

Antwort
von Shae69, 27

Ist nicht so einfach zu lesen wie eine maschinell erstellte Bewerbung. Für die Arbeitgeber ist es wichtig, dass man alles schnell und übersichtlich auf einen Blick erkennen kann.

Antwort
von Mietzie, 17

Es entspricht leider nicht mehr dem Standard. Heutzutage wird auf eine gute Handschrift nicht mehr viel Wert gelegt (es wird in der Schule ja auch gar nicht mehr geförtdert, im Gegenteil, die Handschrift der Schulanfänger wird regelrecht "kaputtgespart"). Heutzutage muss man sich mit Computern und Programmen auskennen.

Meistens kann eine Handschrift gegenüber einem ausgedruckten und gut formatierten Dokument gar nicht anstinken. Und dann kommt noch dazu, dass man sich häufig sowieso nur noch elektronisch bewerben kann.

Antwort
von Krypto13, 24

Viele Firmen wollen das einfach deswegen schon nicht, weil es nicht förmlich genug ist.... Deutsche Bürokratie.
Außerdem können sie dann schon gleich die Leute aussortieren, die einen schlechten Umgang mit der Formatierung beweisen...

Allerdings gibt es wirklich schon Firmen, die genau das wollen, was du beschrieben hast, aus eben diesen Gründen...

Antwort
von fredhaffer, 16

Ich weiß nicht genau, ob es IMMER einen schlechteren Eindruck macht. Aber wenn du die Bewerbung am Computer schreibst, dann beweist du automatisch, dass du ein paar Computerkenntnisse hast.

Antwort
von RussleHop, 23

Ich denke, dass das Unternehmen dann denken könnte, dass du nicht Zeitgemäß lebst und keinen Computer / Computerkenntnisse hast. Heutzutage ist der Computer, das Internet das wichtigste Medium....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten