Frage von Frage14993, 12

Warum helfen Haltungsbandagen?

Hallo zusammen, Allgemein: Ich habe leichte Probleme mit meiner Schulter. Meistens merke ich es wenn ich bespielsweise anfange mit liegestützen. Wenn ich die Schulter massiere spüre ich schmerzen an der sehne in der vorderen Schulter (müsste entweder lange Bizepssehne oder supraspinatussehne sein). Im Moment habe ich zusätzlich noch eine Muskelverhärtung in der hinteren schulter. Meine Mutter hat eine Haltungsbandage und ich habe mir überlegt, ob ich diese ab und zu tragen soll. Nun ist mir die frage gekommen warum die überhaupt helfen, denn wenn man sie trägt wird doch die Muskulatur für eine gute Haltung (hintere Schulter usw) entlastet und wird schwächer oder sehe ich das falsch? Wie helfen diese Bandagen und wäre es gut wenn ich sie trage?

Antwort
von iFrontrunner, 6

Probiere mal den BACKWELL von Asento. Er erkennt nach vorne oder nach oben gezogene Schultern und gibt dir dann ein Vibrationssignal, so dass du aktiv deine Haltung verbessern kannst. Damit trainierst du gleichzeitig deine Schultermuskulatur.

Antwort
von Repwf, 6

Und genau deshalb soll man diese Bandagen immer nur so kurz wie möglich tragen! 

Sie sind eine akute Hilfe - keine Heilung! 

Für dich in meinen Augen auch eher gefährlich, da ich die Gefahr sehe das du deine Schulter dadurch überlastest das du den Schmerz erstmal nimmst! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community