Frage von Susii2003, 56

Warum heißt Rom die Siebenhügelstadt?

Antwort
von Systematic7, 35

Rom wurde auf isgesammt 7 Hügeln gebaut:

Aventin 47 m

Caelius 50 m
Esquilin 65 m
Kapitol 50 m
Palatin 51 m
Quirinal 61 m
Viminal 60m

Der Palatin ist dabei der älteste bewohnte Teil der Stadt.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)


Kommentar von Susii2003 ,

danke sehr hilfreich

Antwort
von RayAnderson, 8

Hallo Susii,

Rom hat mehrere Namen und wurde auf mehr als 7 Hügeln erbaut.

Bereits seit der Antike wird Rom als die ewige Stadt umschrieben.

Obwohl es mehr Hügel sind, auf denen Rom erbaut wurde, werden zu den klassischen 7 Hügeln folgende gezählt:

  • Aventin Höhe 47m
  • Caelius Höhe 50m
  • Esquilin Höhe 65m
  • Kapitol Höhe 50m
  • Palatin Höhe 51m
  • Quirinal Höhe 61m
  • Viminal Höhe 60m

Darüber hinaus gibt es jedoch noch den Vaticanus und Laniculum, der je nach gewählter Aufzeichnung an Stelle des Quirinal und Viminal genannt werden.

Ein weiterer Hügel Roms, der aber nie als einer der 7 genannt wird ist der Pincio (Höhe 54m).

Weitere Hügel des heutigen Roms sind Monte Parioli, Monte Antenne, Monte Mario und Monte Testaccio. Diese liegen außerhalb des antiken Stadtkern Roms.

Der Palatin gehört zu den ältesten besiedelten Hügeln. Die Siedlungen entstanden bereits in der Zeit 1000 v. Chr., mann nimmt an durch die Etrusker.

Gruß, RayAnderson  😏

Antwort
von Otilie1, 20

weil sie auf 7 hügeln erbaut wurde

Antwort
von Liesche, 21

Weil sie auf 7 Hügeln ursprünglich aufgebaut worden ist, das trifft auch für Bamberg zu!

Antwort
von schelm1, 21

Weil sie ursprünglich auf insgesamt 7 Hügeln erbaut wurde?

Kommentar von latricolore ,

Tja, nicht jeder kann halt so ein kompliziertes Wort verstehen.

Siebenhügelstadt - versteht doch echt kein Mensch!

Antwort
von astroval18, 9

Weil es auf 7 Hügeln lag/liegt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten