Frage von Konzulweyer, 76

Warum heißt im Englischen Unterseeboot "Submarine" und nicht Underseaboat?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von earnest, Community-Experte für Englisch & Sprache, 22

Weil Englisch nicht Deutsch ist und eigenen Regeln folgt. 

Warum sollte der deutsche Herr Schmied denn plötzlich "Mr. Smith" heißen?

Und wie blöd hätte der Song "Yellow Submarine" denn wohl auf Deutschlisch geklungen?

Gruß, earnest


Kommentar von LolleFee ,

Na, dann hätte das "underseaboat" red oder green oder blue oder grey oder black oder white sein müssen, sonst klappert das Metrum.

We all live in a pink underseaboat, pink underseaboat, pink underseaboat...

http://t2.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcTO-hqlARa_K5Y1G9N_BXEQ5d8RqjUv5Xbw-84zD...

=))

Kommentar von earnest ,

Oder: "We all live in a pink and yellow sub, pink and yellow sub ..."

Kommentar von LolleFee ,

Aber dann fehlt doch das underseaboat...

Wir könnten noch deutscher Englisch singen: We live all in a black-red-gold''-u-boat, black-red-gold''-u-boat, black-red-gold''-u-boat...

Kommentar von earnest ,

Ich sollte jetzt wohl besser den Brexit machen ...

Kommentar von earnest ,

Danke für den Stern.

Antwort
von OlliBjoern, 8

Das liegt am romanischen Wortschatz im Englischen. Nicht nur Römer waren in Britannien, sondern vor allem auch Normannen, die die altfranzösische Sprache (die auch eine spätere Form des Lateinischen war) mit auf die Insel brachten.

William the Conquerer (frz. conquérir = erobern)
war der maßgebliche Normanne, der mit seinen Leuten im 11.Jahrhundert die Herrschaft in England übernahm

Obwohl Englisch (so wie Deutsch) eine Sprache westgermanischen Ursprungs ist, hat sie doch viel französisches/romanisches Vokabular (das natürlich den englischen Aussprache- und Grammatikgewohnheiten unterworfen wurde). Gerade auch im religiösen Bereich
"repent, sinners!" (frz. se repentir = bereuen)

Antwort
von Hamburger02, 17

Das ist doch eine ordentliche Übersetzung:

sub heißt unter und marine heißt meer/see.

Deswegen heißen im Deutschen die Seestreitkräfte Marine.

Lediglich das Boot fehlt.

Antwort
von Stachelkaktus, 25

Das stammt aus dem romanischen Wortschatz, vom frz. sous-marin. War wohl einfach schneller in der Sprache, als man aus dem angelsächsischen Wortschatz ein eigenes gebildet hätte.

Übrigens ist ein gutes Drittel des englischen Wortschatzes romanischen Ursprungs. Und manche Wörter gibt es sogar aus beiden "Quellen, z. B. immediately (roman.) und at once (angelsächs.) bedeuten beide "sofort".

Kommentar von OlliBjoern ,

Genau. Bei uns im Verein hängt ein Plakat gegen

"domestic violence"    (englisch)
"violencia doméstica" (spanisch)

"häusliche Gewalt" (deutsch) 

Würde man es nicht besser wissen, würde man Englisch (anhand dessen) unter die romanischen Sprachen einsortieren. :)

Diese "Doppelbelegung" gibt es ja auch im Deutschen:
"Karotte" (vom Lateinischen) und "Möhre" (german.).

Antwort
von knallpilz, 19

Gute Frage.
Handschuh müsste ja eigentlich auch "Handshoe" heißen.

Antwort
von HansH41, 22

Es gibt (oder vielleicht besser): es gab) im Englischen den Begriff

"U-boat". Damit waren die deutschen U-Boote im 2. Weltkrieg gemeint.

Ansonsten heißt alles, was unter Wasser sich abspielt "submarine".

Antwort
von DrBronstein, 24

Sie lieben es lateinisch.

Antwort
von Rockuser, 24

Warum heisst Kindergarten in den USA Kindergarten und in England playschool ?

Kommentar von Paganini ,

Ein häufiges Missverständnis. Der Kindergarten heißt in den USA nicht "kindergarten".

Der deutsche Kindergarten heißt in den USA "preschool" oder "nursery school".

Das, was die Amerikaner als "kindergarten" besuchen, ist eine Vorschule, die meist der Grundschule ("elementary school") angegliedert ist, und da ist man schon 5-6 Jahre alt.

Also Kindergarten und kindergarten ist nicht dasselbe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community