Frage von Roubex, 103

Warum heißt es ,,Drittes Reich"?

Antwort
von netcx, 79

Eigentlich ist es ein Propaganda-Begriff der Nationalsozialisten, den sie aber selbst übernommen haben. Um sich dann aber wieder davon zu distanzieren, hat Hitler selbst die Verwendung des Begriffs untersagt. Er ist dann erst wieder im Widerstand 1943 aufgetaucht und wurde dann später übernommen um die nationalsozialistische Diktatur als ganzes zu umschreiben, mit all seiner Ideologie und Mystik. Eine genaue Definition gab es allerdings auch seites der Nazis nicht. Ein tatsächliches Drittes Reich gab es so gesehen gar nicht. Es ist mehr ein Begriff der überwiegend von Historikern verwendet wird.

Kommentar von Roubex ,

ok danke 

Antwort
von Traveller24, 80

Weil sich das Dritte Reich als Nachfolger der vorhergehenden deutschen Reiche sah, dem Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation ( 962 - 1806 ) und dem Deutschen Reich ( 1871 - 1918 ). Somit war es nach dem Verständniss der Nationalsozialisten das dritte deutsche Reich.

Kommentar von Roubex ,

Danke!

Antwort
von DarkScammer321, 76

Erstes Reich --> Heiliges römisches Reich deutscher Nation

Zweites Reich --> Deutsches Kaiserreich

Drittes Reich logischerweise --> Großdeutsches Reich

Kommentar von Roubex ,

Danke!

Antwort
von Lumbago666, 65

Unsicher aber meine:

Römisches Reich

Heiliges Römisches Reich

Drittes Reich

Kommentar von Roubex ,

Danke!

Kommentar von ShadowHow ,

Falsch. Die Nazis hatten mit den Römern nichts am Hut.

Kommentar von Roubex ,

hmm warum heißt es dann 3. reich?

Kommentar von HansH41 ,

Dein erster Beitrag "Römisches Reich" hat nichts mit Deutschland zu tun.

Deutsch war dann das "Heilige Römische Reich Deutscher Nation seit 800 (Karl der Große) oder 1000 (Otto) , also das 1. Reich,

dann Bismarcks kleindeutsches Reich, auch Kaiserreich genannt seit 1871

und dann Hitlers Drittes Reich.


Korrekt ist der Beitrag von Traveller

Antwort
von livechat, 23

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community