Frage von HalloLeben, 72

Warum heißt das The One und nicht The One ausgesprochen als Die?

Warum heißt das denn The (De) One und nicht The (Die) One? Ist doch eigentich ein Vokal oder?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von adabei, Community-Experte für Englisch, Grammatik, Schule, ..., 52

Ganz einfach: Weil "one" beim Sprechen nicht mit Vokal beginnt, sondern mit [w].

Die Aussprache des "the" richtet sich also nicht nach der Schreibung des folgenden Wortes sondern nur nach der Aussprache.

Dasselbe hast du z.B. bei "the university" (Auch hier hast du keinen Vokal als Anlaut.)

Kommentar von HalloLeben ,

Danke sehr! Die Seite ist einfach gut! :D

Kommentar von adabei ,

Aber nur, wenn du auf die richtigen Leute triffst. ;-))
Es wird schon oft auch sehr viel Unsinn geschrieben.

Kommentar von Pokentier ,

Edit: Auch nur dann, wenn man angemessene Fragen stellt (diese hier zähle ich dazu).

Kommentar von adabei ,

Dankeschön. ☺

Expertenantwort
von Bswss, Community-Experte für Englisch & Schule, 20

Weil der erste LAUT des Wortes "one" eben KEIN Vokal ,ist, sondern der Konsonant /w/. Es kommt eben NICHT auf den ersten BUCHSTABEN eines Wortes an, sondern auf den ersten Laut, also die Aussprache.

Aus demseben Grunde heißt es z.B. auch "a university", "a uniform".

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch, Grammatik, Sprache, 5

Hallo,

weil one mit einem Konsonanten am Anfang gesprochen wird [wʌn] und nicht mit einem Vokal.

Vor einem Konsonanten wird the wie das e in habe ausgesprochen.

Beispiele:

- The dog is black.

- The grass is green.

Vor einem Vokal (a, e, i, o, u) dagegen wird the wie das ie in Liebe ausgesprochen.

Beispiele:

- I watch TV in the evening.

- We have tea at four o’clock in the afternoon.

-------

    Lispeln

    kommt der Aussprache des berühmt-berüchtigten th im Englischen am nächsten.

    Viele (Deutsche) trauen sich aber einfach nicht ‘Zunge zu zeigen‘ (natürlich spitzt dabei nur die Zungenspitze leicht zwischen den

    Schneidezähnen hervor),

    - weil es sich nicht gehört ‘die Zunge zu zeigen‘ (gute Kinderstube)

    - weil lispeln im Deutschen als Sprachfehler therapiert wird

    - weil man die möglicherweise feuchte Aussprache vermeiden möchte

    - aus Angst um die dritten Zähne

    - usw.

    Wenn jemand im Deutschen lispelt, tut er sich dadurch i.d.R. übrigens nicht leichter mit der Aussprache des englischen th. Meine Tochter

    z.B. lispelt, wenn sie aber für das th bewusst lispeln soll, dann kann sie es nicht.

    (siehe: englisch-lernen-online.de/bereiche/aussprache/das-englische-th-the-english-th/)

    Daneben hört man regional und individuell aber auch d, s, t, f ... für das th.

    Das th kann stimmlos - z.B. theme [θi:m], with [wɪθ] - und

    stimmhaft

    - z.B. them [ðem, ðəm] - ausgesprochen werden.

    In jedem guten online Wörterbuch, z.B. pons.com, dict.cc, leo.org usw., findest du neben der Lautschrift, die dir anzeigt, wie das Wort auszusprechen ist - clothes [BE kləʊ(ð)z, AE kloʊ(ð)z] - neben den Wörtern auch ein Lautsprecher-Symbol. Per Mausklick werden dir dort die Wörter angesagt.

    Unter folgendem Link kannst du die Wörter eingeben, auf listen! klicken und sie dir (UK + US) ansagen lassen:

    acapela-group.com/

    Je nach Dialekt hört man aber auch andere Varianten, außerdem

    muss man bei Eigennamen Vorsicht walten lassen.

    :-) AstridDerPu

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Englisch, Grammatik, Sprache, 11

Die korrekte Antwort findest du z.B. bei adabei.

Trotzdem ist es möglich, das "the" mit einem langgezogenen "i-Laut" zu sprechen, und zwar dann, wenn man das "the" GANZ besonders stark betonen möchte.

Also zum Beispiel, wenn man sagen will, das Donald Trump DAS "number one + mit a beginnende Schimpfwort" sei.

Womit man sicher nicht ganz unrecht hätte ...

Gruß, earnest


Kommentar von adabei ,

D'accord. Auch mit deiner Aussage zum A .. number one.

Kommentar von earnest ,

... und gerade wieder: mit der von den Mexikanern zu bezahlenden Grenzmauer. Der Typ ist nun völlig durchgeknallt.

Kommentar von Bswss ,

Der Typ hat mindestens ein Rad ab.

Kommentar von earnest ,

-upps: dass Donald Trump ...

Antwort
von Jasmin170403, 38

Weil man vor einem vokal das so ausspricht :)

Kommentar von Anyfail ,

Die Frage war nicht warum man es so ausspricht, sondern warum man es in diesem einen Fall eben nicht so ausspricht ^^

Kommentar von Jasmin170403 ,

Oh tut mir leid 😁

Kommentar von adabei ,

Darum ging es dem Fragesteller ja gerade! Das Wort beginnt beim Sprechen eben nicht mit Vokal.

Antwort
von Pfiati, 2

Wie andere sagen, es hat mit dem "O" in "one" zu tun. Aber nicht ganz.

Wie earnest schreibt gibt es manchmal Grenzfälle.

Ueber "Trümpchen" sagen ich nichts ... nur dass er nicht "The One" ist. ;-)

Anderes Beispiel [im Café] ... Kontext: einen eventuelle(n) Partner / Partnerin

A) We've been out a few dates, and the chemistry is there, and I have strong feelings for him / her. 

B) Dude---do you think he / she is the one*?

*Hier würde ich sowohl "de One" als auch "die One" verwenden.

Ich habe es mir etwas überlegt, und es gibt noch andere Fälle.

Noch ein Beispiel [Berlin, ca. 1992]: eine Mauer

A [im Urlaub in Berlin, beim Bummeln]) Da schau her, da ist eine nette verkrümmelte Mauer.

B) Dude---das ist "the** Wall".

**Hier verwende ich alle beide: "de Wall" und "die Wall".

;-)

 

Kommentar von earnest ,

Es ist immer gut, wenn die "Lehrbuch-Grammatik" durch solche Berichte aus der Praxis ergänzt wird.

Die Lehrbuch-Grammatik geht meist davon aus, dass die Kuh schwarz oder weiß ist (naja, die weißen Kühe sind eher selten), die Praxis ist oft schwarzweißbunt.

Antwort
von 02210, 31

Es ist kein Vokallaut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community