Frage von Floppihopp, 108

Warum heißen die Christen auch Protestanten?

Hallo meine Lieben,

In Musik haben wir halt so die Barockzeit, und Martin Luther, etc. und mein Lehrer erwähnte, das Evangelisten auch Protestanten sind, aber warum heißen wir so? Ich meine, Wir klettern ja nicht auf Laternen oder protestieren die ganze zeit? Warum heißen wir dann Protestanten?

LG Nici :)

Antwort
von Linuxaffiner, 32

Protestant ist eigentlich der Arbeitsbegriff für die evangelische Christenheit, er entstand im 16. Jahrhundert. Bedeutet so viel wie für etwas eintreten, etwas bezeugen (Pro-Testare). 

In diesem speziellen Fall traten die Evangelischen in Augsburg (1529) für ihre Sache ein und konnten die erste evangelische Kirchenverfassung durchsetzen. Eine wesentliche Folge davon war dann 1559 der Augsburger Religionsfriede, mit der Kompromissformel "wer das Lande regiert, dessen Untertan muß die Konfession des Landesfürsten annehmen" oder das Land verlassen.

LA

Antwort
von HansH41, 70

Nicht alle Christen heißen Protestanten.

Sie haben gegen die Allmacht der Katholischen Kirche protestiert. Aber das sollte dir dein Religionslehrer besser beantworten können.

Antwort
von BalTab, 17

Die Protestanten unter den Reformierten (DAS ist der Oberbegriff!) heißen nicht "Evangelisten", sondern Evangelische. Evangelisten gibts nur 4: Markus, Matthäus. Lukas und Johannes.

Und die heißen Protestanten, weil sie protestiert haben.

Genauer:



Protestant

Angehöriger einer aus der Reformation hervorgegangenen evangelischen Kirche

aus lat. protestantes

„die Protestierenden“, nämlich die Vertreter der Reichsstände, die auf
dem Reichstag zu Speyer 1529 gegen die Wiederherstellung des teilweise
aufgehobenen Wormser Edikts von 1521 protestierten; zu lat. protestare „öffentlich aussagen, erklären“



http://www.wissen.de/wortherkunft/protestant





Antwort
von YTittyFan4Ever, 51

Weil sie damals halt protestiert haben gegen die katholische Kirche

Antwort
von will1984, 53

Die Protestanten sind ein Teil des Christentums und der Protestantismus ist auf die Reformation zurückzuführen. Der Protestantismus schließt alle Glaubensrichtungen ein, die den katholischen sowie orthodoxen Konfessionen abgewandt sind.

Der Protestantismus erstreckt sich von der evanglischen Kirche, über die reformatorische Kirche sowie freikirchliche Gemeinschaften bis hin zu einigen christlichen Sondergemeinschaften.

Antwort
von Posaunist, 30

Nicht alle Christen nennen sich Protestanten. Im gelinkten Artikel findest Du die Erklärung, wogegen einige protestiert haben:

https://www.evangelisch-kirchherten.de/themen/haetten-sies-gewusst/evangelisch/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community