Frage von Coja987, 66

Warum hatte ich 6 Tage hintereinander lang Durchfall?

Vor einiger Zeit habe ich mich mit meiner Freudin getroffen und wir haben gemeinsam Chips,Trauben und Mais gegessen. Als meine Freubdin nachhause ging fing mir an schwindelig zu werden. Am nächsten Tag hatte ich den ganzen Tag Durchfall, ich konnte nichts essen und trinken. Als ich versuche meine Tabletten zu schlucken bekam ich Bauschmerzen und musste auf die Toilette. Es ging mir 6 Tage so. Ist es überhaupt möglich 6 Tage hintereinander lang Durchfall zu haben? Ich habe meine Freundin angesprochen und ihr ging es gut. Es ist mir einbisschen unangenehm darüber zu sprechen, aber ich konnte in der Nacht kein einziges Auge zumachen. Ich wollte zum Arzt gehen, aber das könnte ich nicht, weil ich auf den halben Weg fast zusammengebrochen bin wegen Bauchschmerzen. Ich konnte nichts essen und nichts trinken. Immer wenn ich was versucht habe, was zu trinken musste ich auf die Toilette.

Antwort
von Nico1993Berlin, 30

Du wirst wohl einen Virus gehabt haben.
Hoffe du hast arg auf Handhygiene geachtet wegen Übertragung.

Und viel getrunken, leider kommen viele Patienten zu uns ins Krankenhaus wegen Flüssigkeitsmangel.

In der Regel spricht man von 3 Tage aber bei manchen Viren Gruppen kann es zu längeren Verläufen kommen. Nach 3 Tagen sollte man in Betracht ziehen zu einem Arzt zu gehen.

Sollte es ungewöhnlich "aussehen" mit Blut ect sofort einen Arzt aufsuchen.
Wenn es weiterhin so ist auch zum Arzt!

Da es solange war denke ich an einen Virus.

Eventuell können auch Trauben ein Auslöser sein (aber so lange ist fraglich), diese wirken bei manchem Menschen schon bei kleinen Mengen abführend.
Mein Partner kann es gar nicht essen... Er reagiert wohl auch auf den Fruchtzucker und die Glukose.

Antwort
von AnnaStark, 31

Nach 6 Tagen würde ich aber dringlichst den Arzt aufsuchen !!!!!!!!!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten