Frage von Beni1234567898, 101

Warum hatt man nicht den stärksten Jedi geklont?

An alle Star Wars Fans, warum hatt man nicht den stärksten Jedi geklont anstatt Jengo Fett. In der Episode 2 wurde ja bekannt das (Name vergessen) Aliens angeheuert hatt Klone zu erschaffen. Warum Jengo? Die meisten Jedi Meister sind stärker als Jengo, körperlich als auch geistlich.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mglenewinkel, 69

Yoda sprach mit den Klonen die ihn begleiteten über ihre Gleichheit und meinte, durch die Macht betrachtet sehen sie alle unterschiedlich aus.

Macht lässt sich nicht klonen.

Außerdem macht den Jedi seine Ausbildung und seine Erfahrung aus.

Antwort
von Minilexikon, 27

Jango war ein sehr gewandter und starker Einzelkämpfer. Die Mandaloreaner galten in der Galaxis als große Krieger und Darth Sidious und sein Meister Darth Plagueis werden Jango schon mit Bedacht gewählt haben.

http://www.jedipedia.net/wiki/Mandaloreaner

Welcher Jedi hätte sich denn für das Klonen angeboten? Kein Jedi hätte sich zu diesen finsteren Machenschaften hinreißen lassen, es sei denn, er wäre — wie auch Dooku — am Zweifeln über den Orden und der Auffassung gewesen, dass das der einzige Weg sei, die Dinge besser zu machen.

Und ja, es ist möglich, einen Jedi zu klonen, auch wenn  das nur sehr selten wirklich gelingt. Darth Sidious klont in den Klonkriegen den Jedi-Meister Jorus C'baoth, der auf einer geheimen Mission tödlich verunglückt und so nie von seinem Klon erfährt. Als der Klon aufwächst, verfällt er allerdings dem Wahnsinn, da die Macht wohl verhindern will, dass machsensitive Lebewesen erfolgreich geklont werden können.

http://www.jedipedia.net/wiki/Joruus\_C%27baoth

Das hätte nur unterbunden werden können, wenn man es damals geschafft hätte, Jedi unter Ausschluss der Macht — was mit Hilfe sogenannter Yssalmiri möglich ist, die eine Blase machtfreien Raumes um sich herum erschaffen — zu klonen und bis sie ausgereift sind, aufzuziehen. Zum einen wäre das ein den Prozess zusätzlich erschwerendes Detail gewesen und fraglich ist zusätzlich, ob die Kaminoaner — die damals besten Kloner der Galaxis — dazu in der Lage gewesen wären.

http://www.jedipedia.net/wiki/Yssalmiri

Jango hatte sicherlich auch Qualitäten, die Jedi nicht hatten. Der Große Plan sah sicherlich mehr Soldaten, als die Art Krieger vor, die die Jedi eben waren. Schließlich waren sie ja auch dazu gedacht, die Jedi zu besiegen. Ein Jedi hätte vielleicht zu viel Aufsehen bei den Jedi erzeugt, wenn es überhaupt möglich gewesen wäre, zu verschleiern, dass es sich um einen Klon handelt.

http://www.jedipedia.net/wiki/Großer\_Sith-Plan

Antwort
von Mimir99, 55

*geistig

1. Jedi mögen sowas nicht ( und Sifo - Diyas war ja da schon tot, Darth Sideous hat die Klone bestellt)

2. Der Versuch Starkiller zu klonen hat gezeigt was dann passiert :  Die Klone werden wahnsinnig. Und hunderte wahnsinnige Jedi sind ziemlich unpraktisch als Soldaten.

Kommentar von ffgbn ,

Jetzt stellt sich nur die Frage inwiefern man da "the Force unleashed" einbinden will, (man kann LUKE auf Hoth töten!!!!!!) besonders den 2.Teil!! Meiner Meinung nach kompletter Müll, ist aber nur meine Meinung ;)

Und außerdem wurde das Ganze ja von Disney für ungültig erklärt, weshalb das nicht als Begründung reicht.

Ich würde sagen, dass dich macht nicht Klonen lässt. Die Macht ist im Star Wars Universum extrem selten und "beglückt" nur wenige Lebewesen in der Form, dass man sie aktiv nutzen kann. Alle Klone sind, obwohl sie das gleiche Erbgut besitzen, unterschiedliche Lebewesen  ich weiß gar nicht ob in den 3(?) folgen die clone wars explizit der macht gewidmet hat das noch genauer erläutert wird - ich kann mich schlicht und einfach nicht erinnern :D

Kommentar von Vando ,

Das alternative Force Unleashed Sith Edition Ende war sowieso nie kanonisch. Weder im neuen, noch im alten Kanon.

Und es stimmt schon, dass man die Macht nicht mitklonen kann, sodass das spätere Lebewesen auch funktioniert.

Kommentar von Mimir99 ,

Demnach könnte es also machtsensitive Klone geben, die keine Einschränkungen erleiden ... Interessant.

Und was Disney da so macht wusste ich nicht.

Antwort
von claushilbig, 14

Die Jedi sollten ja gar nicht wissen, dass die Klone produziert wurden - wie hätte das gehen sollen, wenn ein Jedi geklont worden wäre?

Antwort
von Maimaier, 45

http://jedipedia.wikia.com/wiki/Jango_Fett :

Jango Fett wurde im Auftrag der Sith der genetische „Vater“ - Genspender...

http://jedipedia.wikia.com/wiki/Regel_der_Zwei

Es gibt immer nur zwei Sith, einen Meister und einen Schüler.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten