Frage von tlenz21021993, 47

Warum hat sich Xylitol (=Wunderzucker), noch nicht durchgesetzt, obwohl er doch angeblich soviel gesünder ist als normaler Zucker?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von Chillersun03, Community-Experte für Gesundheit, 16

Das hat verschiedene Gründe.

  • Xylitol ist viel teurer (mehr als 50 mal teurer als Saccharose)
  • normaler Zucker ist nicht per se "ungesund" und Xylitol ist nicht per se gesünder. Xylitol hat bei hohen Mengen auch Nebenwirkungen auf den Körper. Darüber hinaus wird Xylitol tlw. zu Glucose-6-Phosphat verstoffwechselt.
  • es gibt gute, günstige und lang untersuchte Süßstoffe als Zuckerersatzstoffe
  • es gibt andere gute Polyole als Austauschstoff
Antwort
von Jersinia, 39

Das liegt an der Macht von Südzucker im Süden und Nordzucker im Norden.

Antwort
von Midgarden, 29

Weil er > 50 x teurer ist als Zucker - wer soll sich das leisten können?

Antwort
von Brunnenwasser, 21

Außer den Kaugummiherstellern hat niemand das Thema ernsthaft aufgenommen. Erklären kann man es nicht, allerdings kam das Thema ziemlich zeitgleich mit Stevia richtig hoch. Und wir wissen alle, wie sehr die Leute damals nach Stevia verlangt haben.

Antwort
von Arinin, 34

Zucker ist ein grosses Geschäft :)

Unser geliebter weisser Zucker macht uns ebenfalls zu kleinen, abhängigen Zuckerzombies (zu welchen ich leider auch gehöre). Warum sollte man etwas aufgeben, was so viel Geld einbringt?

Antwort
von ninamann1, 27

Vermutlich  weil Birkenzucker kaum einer kennt

Antwort
von jogibaer, 22

Weil gewöhnlicher Zucker viel viel günstiger ist.

Antwort
von sikas, 13

Zu sehr von grundprodukt entfernt und viel zu teuer.Stevia dagen ist schon als einfaches Blatt nutzbar und viel billiger ohne viel technik machbar.

LG Sikas

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community