Warum hat sich bei uns Menschen der Schwanz zurück gebildet?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hat er sich nicht. Den Schwanz haben bereits unsere frühen Vorfahren lange bevor es Menschen überhaupt gab verloren, weil sie ihn nicht brauchten. Da unsere Vorfahren zu Bodenbewohnern wurden, brauchten sie ihn nicht als Balancierstange, um von Ast zu Ast springen oder ihn als Kletterhilfe. Am Boden war der Schwanz hinderlich, also wurde er ausselektiert. Keine Menschenaffenart hat noch einen Schwanz, nur das rudimentäre Steißbein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil der Mensch ihn einfach nicht braucht, darum hat er sich im Laufe der Evolution zurück gebildet. Die Hauptfunktion des Schwanzes ist ja Balance, das macht der Mensch mit seinen Armen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil wir aufrecht gehen. Der Schwanz dient den Tieren ihr gleichgewicht zuhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat alles mit der Evolution zu tun. Was nicht gebraucht wird, bildet sich zurück, was gebraucht wird bildet sich aus. Kannst Du sogar selber beim Krafttraining erleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mensch braucht ihn nicht, aber warum der Gorilla keinen hat, ist schon merkwürdiger. Paviane haben einen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil der bei uns keinen Sinn hat!.

Wir können uns nicht daran hänglen weil wir zu schwer sind und unsere Erodynamic wir schlechter...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rika1998
15.10.2016, 00:29

Aber warum bildet er sich dann zurück?  Nur weil wir ihn nicht mehr brauchen?  Wieso ändert sich die DNA wenn da niemand eingreift? Schon unheimlich 

0
Kommentar von ghandi10
15.10.2016, 00:36

*aerodynamik

0

Der Mensch ist auch ein Affe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung