Warum hat Nordkorea eine Wasserstoffbombe gezündet?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Warum machen die das ?

"Zähne zeigen" -> komm her & du wirst gebissen 

Warum machen die das ?

Verhindert evtl. Überfall durch die USA & USA-Verbündete (incl. Derer unter NATO Kontrolle) & Israel ... also nicht so ended wie Irak / Lybien / Afghanistan  (...  nicht zu vergessen die indirekten Angriffs-Kriege der USA: Ukraine, Syrien, Ägypten, ... )

Welche Signale will Nordkorea damit an die Welt aussenden ?

"Uns angreifen ist eine sehr schlechte Idee & wenn ihr Atomwaffen einsetzt gibts das Gleiche zurück" ( besonders wenn die Atomsprängköpfe auf balistischen Rakenten = ICBM oder U-Booten sein können)

Ist Kim Jong-un wahnsinnig genug um sie auch gegen andere Länder einzusetzen ?

Da würde Ich eher Israel gegen den Iran das zutrauen  ... BTW: Israel hat ca 200 Atonmsprängköpfe"Jericho-3"  ICBMs (Ballistische Interkontinental Raketen ) welche ganz Europa, fast ganz Afrika & einen Großteil Asiens erreichen können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DepravedGirl
07.01.2016, 17:37

Recht herzlichen Dank für deine ausführliche Antwort !

2

Ich kann dich beruhigen, laut Experten kann Nordkorea keine Wasserstoffbombe gezündet haben, das bestätigen Messungen!

Leider wäre Kim Jong Un wirklich wahnsinnig genug, ein Angehöriger des nordkoreanischen Militärs hat mal gesagt: "Wenn die USA noch einmal einen Krieg provozieren vernichten wir sie alle, jeden einzelnen."

Man muss diesen fanatischen Diktator wirklich im Auge behalten, ich fürchte nämlich das es sonst zu einem zweiten Koreakrieg kommt....

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DepravedGirl
06.01.2016, 20:32

Recht herzlichen Dank für deine Antwort !

3
Kommentar von surfenohneende
06.01.2016, 23:47

Leider wäre Kim Jong Un wirklich wahnsinnig genug, ein Angehöriger des
nordkoreanischen Militärs hat mal gesagt: "Wenn die USA noch einmal
einen Krieg provozieren vernichten wir sie alle, jeden einzelnen."

Das ist nur Angstmache als eine Art von "Selbstverteidigung" + dass er dem eigenen Militär stark vorkommt

Man muss diesen fanatischen Diktator wirklich im Auge behalten, ich
fürchte nämlich das es sonst zu einem zweiten Koreakrieg kommt....

Ich würde mir eher Sorgen über die USA machen welche scheinbar WW3 gegen Russland + China vorbereiten

1

Warscheinlich wollten sie sie testen, oder anderen Ländern Angst einjagen. Ob es jetzt letztendlich eine Wasserstoffbombe war weis man nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DepravedGirl
06.01.2016, 20:33

Vielen Dank für deine Antwort !

1

Es dürfte wohl kaum eine Wasserstoffbombe gewesen sein, denn dazu war die Detonation nicht stark genug.

Nordkorea läßt seine Muskeln spielen, um so den USA zu zeigen, dass diese mit Pjöngjang nicht Schlitten fahren können.

Wahnsinnig ist dieser Kim Jong-Un wirklich nicht, auch das die hiesige mainstream Presse uns suggeriert. Wäre er das, dann hätte er schon längst militärisch losgeschlagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DepravedGirl
06.01.2016, 21:09

Recht herzlichen Dank für deine Antwort !

1

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten für die Gründe und unterschiedliche Möglichkeiten, was überhaupt getestet wurde.

1. Möglichkeit:

Es war ein erfolgloser Test einer Wasserstoffbombe, bei der nur die 1. Stufe explodiert ist. Ob dem so ist, läßt sich vor allem an der Tiefe der Detonation ablesen. Je größer die maximal mögliche Sprengkraft ist um so tiefer muß logischerweise getestet werden.

In diesen Fall wäre es darum gegangen, der Welt zu beweisen, das die PRK eine H-Bombe besitzt, was dann aber schief gegangen wäre.

2.Möglichkeit:

Es handelt sich tatsächlich um eine H-Bombe allerdings um eine sehr kleine. Dies wäre aus technischer Sicht für die PRK sogar sinnvoll. Sehr kleine Fissionsbomben um die 0,1kt ließen sich relativ unbemerkt testen. Sie bräuchten weniger Kernmateriall, so das mehr Bomben gebaut werden können und mehr getestet werden kann. Und sie ließen sich u.U auch leichter physich verkleinern, so das sie eher auf einer Rakete eingesetz werden können.  Durch die Fussionsstufe erreicht man dann die Sprengkraft einer "normalen" Atombombe.

In diesen Fall dürfe der Test eher technischer Natur gewesen sein. Der Zeitpunkt ist so, das aufgrund der Weltpolitschen lage die Reaktionen eher gering ausfallen dürften. 

3. Möglichkeit

Es handet sich um eine "normale"  u.U. geboosterte Atombombe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DepravedGirl
07.01.2016, 17:38

Recht herzlichen Dank für deine ausführliche Antwort !

0

Weil der Irre von Nordkorea zeigen will was er kann. Nichts als mit dem Säbel rasseln. Das Land verhungert, die Leute wissen nicht, wie es morgen weiter geht, dass Militär wird als weiter aufgerüstet, und dass Land immer mehr durch Sanktionen abgeschnitten von der Welt. Der Irre von Korea und Donald Trump, wäre eine interessante Begegnung. Dann noch Putin dabei, und der große Knall ist perfekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DepravedGirl
06.01.2016, 20:35

Recht herzlichen Dank für deine Antwort !

1

Hi, na, ob es wirklich eine H-Bombe war...es war ja eine recht "schwache" Detonation...wenn, dann war es eine A-Bombe...Daher sind die Drohgebärden seitens Nordkorea mit großer Gelassenheit zu sehen...Einen konventionellen Schlagabtausch mit Südkorea und den USA würden Nordkorea umgehend wie ein instabiles Kartenhaus zusammenbrechen lassen...einer "Shock-and-Awe" Angriffsstrategie hat Nordkorea nichts entgegenzusetzen...Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DepravedGirl
20.01.2016, 22:40

Recht herzlichen Dank für deine Antwort !

0

so ein kleines land hat gar nicht die möglichkeit, eine solche bombe zu bauen.

ist alles nur ein muskelspiel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DepravedGirl
06.01.2016, 23:08

Vielen Dank für deine Antwort !

0

kim jong-un ist ein dummer kleiner mann mit vaterkomplex deswegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DepravedGirl
06.01.2016, 20:32

Vielen Dank für deine Antwort !

1

das war keine wasserstoffbombe ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DepravedGirl
06.01.2016, 20:34

Ok, vielen Dank für deine Antwort !

Auf einem Nachrichtensender hatten sie das behauptet.

1
Kommentar von Rocker73
06.01.2016, 20:35

Ne, der kleine Kim Jong Un wollte nur mal den bösen USA Angst einjagen, hat aber leider nicht so gut geklappt... ^^

1