Frage von Sofia0000, 782

Warum hat Milch eine höhere Dichte als Wasser?

Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Chemie & Physik, 721

Wein in der Milch nicht nur Fetttröpfchen herumschwimmen (die alleine würden zu einer niedrigeren Dichte führen), sondern auch gelöste Stoffe, insbesondere Milchzucker und -Eiweiss. Lösungen von Feststoffen in Wasser haben (fast? ich kenne kein Gegenbeispiel) immer eine höhere Dichte als das reine Wasser.

Expertenantwort
von Christianwarweg, Community-Experte für Chemie, 754

Der Wasseranteil der Milch enthält auch Mineralstoffe (z.B. Calciumionen, wie ja jeder weiß) und Proteine. Daher ist die Dichte etwas höher als die von Wasser.

Antwort
von TheCrafter5455, 460

Also bei dieser speziellen Milch mit der Dichte 1,03165 g/cm³ bei 20 Grad Celsius ist es also 1,03165 kg.
Und bei Wasser 1kg
(1 Liter )

Antwort
von MarliesMarina12, 559

weil sie fett und nahrhaft ist um dem Nachwuchs Kraft und Energie zu geben und Wasser bringt nur Flüssigkeit gibt aber keine Energie

Kommentar von Christianwarweg ,

Fett hat nun aber gerade eine geringere Dichte als Wasser.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community