Frage von eiszeit257, 94

Warum hat mich meine angepinkelt?

Hallo heute hat sich meine Katze zu mir auf das Sofa gelegt. Hab sie ein bisschen gestreichelt. Sie steht auf und pinkelt mich an.

Ich bin natürlich hochgeschreckt und so ist die Katze weggesprungen. Ich hab sie quasie so "bestraft" in dem ich mein Rucksack weggetreten habe wo sie daneben stand. (Die katze würde ich nie weh tun).

Sonst ist sie immer aufs Klo gegangen. Und nächste Woche soll sie auch zur Kastration kommen.

!!!!!!!!!!!!!!!!EDIT!!!!!!!!!!!!!!!

Sie hat es eben nochmal getan. Ich lag im Bett und hab sie wieder gestreichelt. Dann stand sie auf und hat wieder auf mich gepinkelt.

Der Kontrollgang heute in der Wohnung lief gut, weil sonst nichts nass ist

Antwort
von Katzenkumpel, 33

Ein erster Gedanke sollte in solchen Fällen stets der Vorstellung beim Tierarzt gelten, da z.B. Harnwegsinfekte, Blasenentzündung, etc. als Ursache für die Unsauberkeit in Frage kommen.

Katzen sind Gewohnheitstiere und reagieren empfindlich auf kleinste Veränderungen in ihrer Umgebung. Daher kommen auch Überforderung (Stress), Unterforderung (Langeweile), Verunsicherung oder Angst als Auslöser in Betracht.

Saugfähige Untergründe, wie z.B. Betten, Polster, Kissen, Decken, Kleidungsstücke, Teppiche etc., laden dabei besonders zur Erleichterung ein.

Samtpfoten haben die Angewohnheit, sich bevorzugt an Orten zu erleichtern, die bereits nach Katzenurin riechen (selbst dann, wenn der Geruch dort für uns Menschen längst nicht mehr wahrnehmbar ist).

Einerseits ist es daher wichtig, die Ursachen für die Unsauberkeit zu ergründen und dauerhaft abzustellen. Andererseits müssen Urinflecken so nachhaltig gereinigt werden, dass es dort nicht zu Wiederholungen kommt.

Dazu müssen die betroffenen Stellen zunächst herkömmlich gereinigt, und anschließend in der Regel mit Spezialreinigern, wie z.B. Biodor oder Urine Off (sog. Enzymreiniger), behandelt werden, die bei der Reinigung verbliebene Harnsäurekristalle zersetzen können.

Antwort
von Alex92fromHell, 35

Sie zeigt dir, wer daheim die Hosen anhat ;)

Spaß beiseite, Katzen machen sowas meistens dann wenn sie entweder mit ihrem Klo nicht zufrieden sind (nicht geputzt oder so), oder wenn sie etwas belastet... vielleicht bist du in letzter zeit öfter oder weniger daheim als sonst? Hat sich etwas verändert bei dir?

Kommentar von eiszeit257 ,

Im Gegenteil ich bin sogar öffters zu Hause

Kommentar von Alex92fromHell ,

und genau das kann das Problem sein.. es ist nicht schlimm für die Katze, aber eine Umstellung... gib ihr noch 2 Wochen Zeit dann sollte es besser werden. ansonsten kurz zum Arzt um eventuelle Krankheiten auszuschließen

Antwort
von julius1963, 61

Katzen markieren gern, vor allem auf Sofas...

Das Prob ist jetzt, dass Deine Couch höchstwahrscheinlich Uringeruch angenommen hat. Dem Tierchen das abzugewöhnen ist sehr, sehr schwer. Am besten Zeitungen darauf auslegen, wenn Du nicht daheim bist. Oder das Sofa entsorgen. 

Kommentar von eiszeit257 ,

Aufs Sofa ist nichts gekommen. Ist alles auf mein Shirt gelandet

Kommentar von julius1963 ,

Dann leg unbedingt erst einmal Zeitungen aus!

Kommentar von eiszeit257 ,

Alles klar mach ich.

Danke

Antwort
von NightHorse, 55

Deine Katze mag dich einfach und wollte dich Markieren.

Ist deine Katze ein Kater?

Kommentar von eiszeit257 ,

Nein eine katze

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten