Frage von cruse5421, 16

Warum hat mein Freund keine Zeit mehr für mich?

Hallo ihr !! Ich brauche dringend eure Meinung. Es geht um meine Beziehung, wir sind seit einem Jahr zusammen. Mein Freund arbeitet in der Gastronomie als Kellner und das leider jeden Tag ! Er fängt Mittags gegen 12 Uhr an und hat meistens erst, gegen 23 Uhr Feierabend. Es gibt einen freien Tag in der Woche für ihn, mehr nicht. Durch seine Arbeit, haben wir kaum Zeit füreinander, wir sehen uns fest, 1 mal die Woche. Das ist schon das ganze Jahr so und es klappt auch immer. Wenn wir uns sehen, ist alles super schön, ich bin glücklich und zufrieden, schlafe bei ihm und wir verbringen schöne Stunden.

Leider ist es zur Zeit so, das sich mein Freund kaum um mich oder um die Beziehung kümmert. Er fragt mich nicht, wann wir uns sehen. Zur Zeit bin ich die jenige, die jedesmal hinterher muss, die sich um die Treffen kümmern muss. Oft gehe ich spontan zu ihm hin, ohne Ankündigung und wir verbringen ein paar Stunden zusammen. (Daher kommt es auch vor, das wir uns 2-3 mal die Woche sehen!). Von ihm kommer allerdings gar nichts mehr ! Er fragt mich wie gesagt kaum nach einem Treffen. Er ist zum Beispiel, jeden Abend nach der Arbeit draussen im Cafe, um etwas zu essen und sich 1-2 Stunden auszuruhen. (Bevor er schlafen geht). Er fragt mich nicht, ob ich auch mit kommen will. Er ist lieber alleine. Er ist wirklich jeden Abend irgendwo für 1-2 Stunden, aber mir sagt er ab oder fragt mich erst gar nicht.

Gestern sagte er mir, das er am Montag bis 3 Uhr Nachts unterwegs war. Da fühlte ich mich wieder sehr verletzt. Statt mich zu fragen, ob ich Zeit habe, oder ob ich mit komme...Nein. So langsam, habe ich auch gar keine Lust mehr, ihn spontan zu besuchen. Weil ich mir jedesmal unerwünscht vorkomme. Hab manchmal schon "Angst" wenn ich auf ihn zugehe, weil ich denke, das er mich sicher nicht sehen will. ( Trotzdem wirkt er jedesmal so, als würde er sich freuen und nimmt sich dann auch sehr lange Zeit für mich !)

Er ist irgendwie jemand, der lieber alleine ist. Er muss mich nicht immer sehen, ihm macht es nichts aus, wenn ein Treffen mal nicht klappt oder wir uns 5-6 Tage nicht sehen. Ich dagegen, brauche sehr viel Nähe und fühle mich schnell vernachlässigt /mache mir Sorgen. Ich weiß, das er wegen seiner Arbeit oft kaputt und müde ist (verständlich!), ich akzeptiere es auch und versuche ihm zu helfen, aber wenn ich höre " Ich war bis 3 Uhr nachts weg" usw, fühle ich mich leicht . Zur Zeit kümmer nur ich mich, er tut kaum etwas. Mich verletzt das total ! Finde es einfach traurig, das er mich wohl nicht umbedingt sehen muss. Er fragt ja nicht, obwohl er draussen ist. Wenn ich aber dann spontan ankomme, hat er 4-5 Stunden Zeit ! Was soll ich davon halten ? Sein anderes Verhalten ist allerdings in Ordnung und auch schön, nur das stört mich ziemlich und ich weiß nicht, was ich denken soll. Ständig diese Fragen, ob er mich gar nicht vermisst, ob ich so egal bin, ob er mich nicht liebt..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fragengeben, Community-Experte für Beziehung, Liebe, Sex, 16

Hey cruse5421, ich glaube dein Freund hat einfach nur viel zu tun.. er liebt dich aber will halt auch mal seine eigene Freizeit haben und alleine seien.. wenn ihr euch ja trefft habt ihr ja eine tolle Zeit.

Ich verstehe dich voll und ganz aber kümmer dich solange um andere Dinge


LG

Antwort
von zeromus, 14

Dein Freund arbeitet in der Gastronomie das hast du schonmal gut erkannt. In der Gastronomie arbeitet man teilweise unmenschliche Zeiten und dein Freund ist einfach nur überfordert und hat wie du gesagt hast nur einen Tag in der Woche. Diesen Tag würde ich persönlich für meine Erholung nutzen oder für Dinge die man erledigen muss. Ihr könntet zusammenziehen und seht euch dann jeden Abend so vermisst du ihn nicht mehr so stark. Ich glaube dein Freund liebt dich und der Grund weshalb er sich nicht mehr so viel um euch kümmert denke ich mal liegt daran weil er viel zu tun hat und das bisschen Zeit so gut nutzen will wie es nur geht. Schwierig ich weiß.. Ich sehe meine Freundin alle zwei bis drei Tage dann kommt sie zu mir und wir kochen und machen eben diese alltäglichen Sachen mit übernachten. Das Wochenende gehört dann auch uns. Ich muss 48 Stunden die Woche arbeiten und meine Freundin gerade mal 38 ich habe von dem her auch nicht viel Zeit für meine eigene Familie oder Freunde geschweige denn für mich. Aber wie sagt man so schön, die Zeit muss man sich nehmen wenn es einem wichtig ist. Ansonsten ist dein Freund vielleicht jemand der mit so einer art von Arbeit lieber single ist..das machen viele so, sich nur aufs arbeiten konzentrieren und auf die Karriere. Wär nix für mich ...hab ich nichts mehr von meinem Leben und den schönen Dingen. 

Antwort
von zeromus, 16

Wenn er vier oder fünf Stunden Zeit für dich hat ist das etwa nichts?  Was sollst du davon denken? Soll er dich heim schicken wenn du aufkreuzt? Is doch gut Mensch.  Sei nicht so kleinlich.. Viele sehen sich die Woche nicht wegen der Arbeit.. Das ist nunmal so. Musst dir eben die Zeit vertreiben und mal was alleine machen wenn du mehr zeit hast als dein Freund anstatt dir psychoterror zu bereiten und Probleme zu suchen! Übrigens ist das eine Frage die du deinen Freund fragen solltest denn wir kennen weder Dich noch ihn. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community