Frage von Diana11111, 58

Warum hat mein Freund kein sexuelles verlangen mehr?

Also mein freund und ich sind seit 3 Jahren zusammen. Er ist 30 Jahre alt ich 36 Jahre. Wir haben viel durchgemacht in unsere Beziehung viel Stress und Kummer aber das hat uns zusammen geschweißt und wir haben vieles gut gemeistert zuzweit. Wir haben in den 3 Jahren uns einiges aufgebaut und redeten auch öfter vom heiraten planen eine gemeinsame Zukunft. Es ist nur so das im bett nicht mehr viel läuft. Vielleicht 1 mal im Monat und da ergreife ich dann die Initiative er liegt dann da und strengt sich kaum an, er gibt mir oft das Gefühl " mach mal!" Ich habe versucht öfter mit ihm darüber zu reden.Er sagt auch oft das er müde ist. Das der Alltag stressig ist usw...Er sagt immer er liebt mich und er findet mich sexy... Wenn ich ihm sage, dass mir die Leidenschaft fehlt bzw ich mir wünsche das von ihm mal wieder mehr kommt... Sagt er ich bilde mir das alles ein... Ich weiss nur dass es seit ca. 6 Monaten nicht mehr so im bett ist wie es mal war. Wir hatten öfter Sex und ich konnte auch spüren das er mich will, jetzt kommt es mir nur noch vor wie ein pflichtprogram. Ansonsten führen wir eine sehr harmonische Beziehung Tagsüber hier und dort mal einen Kuss.... Ich bin total verunsichert was ich tun soll... Ich möchte gerne mit ihm Sex aber nicht mehr die Initiative ergreifen weil ich mich danach schlecht fühle weil ich mir dann denke" wars das? Wollte er überhaupt? Und es ärgert mich auch öfter weil er sich dann umdreht und 5 min später einfach einschläft. Oder hat er einfach kein Bock mehr auf mich? Was kann ich tun ? Offen Gespräche funktionieren nicht...

Antwort
von jensjensen4, 13

Natürlich ist Sex nicht alles aber für eine glückliche Beziehung auch nicht unwichtig.

Versuch halt etwas neues auszuprobieren, wenn du seit 3 Jahren mit ihm zusammen bist solltest du ja wissen, was ihn erregt - versuch ihm nichts aufzuzwängen sondern ihn ganz langsam ein wenig zu Necken und heiß zu machen.

Auch wenn es mit Sicherheit schwer ist, über so etwas zu reden, kannst du ja mal wenn der Zeitpunkt passt etwas über deine sexuellen Phantasien reden (ja, auch wenn selbst in der Partnerschaft die wenigsten darüber reden - sexuelle Phantasien haben wir alle...) vielleicht fühlt er sich ja von deinen Phantasien auch erregt - oder ist zumindest bereit, sie dir zuliebe zu erfüllen und du machst es ihm leichter, über seine eigenen zu reden :)

Probiert neues aus, versuche seine sexuellen Bedürfnisse zu erfüllen (vielleicht hat er ja fast schon vergessen, dass er sie hat^^) und er wird sich verpflichtet (oder eher ambitioniert) fühlen, deine auch zu erfüllen.

Wenn das alles nicht hilft kannst du dich fragen ob er dich vielleicht weniger attraktiv findet - hast du dich in letzter Zeit sehr verändert?

Viel Glück und eine tolle Zukunft euch beiden!

Antwort
von MrBro, 25

Also ich würde ein sehr Aktives Sex-Leben net mal 1 Jahr aufrecht erhalten können. Nun ja mit 18 sollte ich das nicht beurteilen können doch nach 2-3 aktiven Wochen fühlt man sich schon leicht... gelangweilt davon? xDD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten