warum hat man wenn es dunkel ist Angst in räumen etc.?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein natürlicher Reflex. Der wichtigste Sinn des Menschen ist ausgeschaltet. Wir können uns dann nur noch auf andere Sinne verlassen, welche wir aber öfters nicht so beachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

viele haben angst davor, weil sie nicht sehen, ob jemand da ist oder ob sich jemand darin versteckelt hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist noch so ein Instinkt aus Neandertalers Zeiten. Da lauerte der Säbelzahntiger in der Dunkelheit der Höhle oder der Bär schlich sich an, um die Familie zum Abendessen zu verspeisen.

Wenn deine Angst zu groß wird, laß doch einfach eine kleine Lampe mit (schwachem) Licht an. Leg dir auch eine kleine Taschenlampe griffbereit hin, das wird dir Sicherheit geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hä? Dunkelheit ist doch geil? :D

aber ich glaube , weil man nichts sieht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum soll man denn angst in dunklen räumen haben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat man? Weil man 

- sich hauptsächlich über seinen visuellen Sinn orientiert - die Augen

- nicht sehen kann, ob Gefahren drohen

- schon als Kind viele Geschichten über Monster oder sonstige Gefahren gehört hat, die natürlich im: DUNKELN lauern. 

Es ist übrigens nicht an Räume gebunden. Im dunklen Wald hat man auch Angst. Wenn man hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?