Frage von FuyoshiChan, 33

Warum hat man von Grund aus den Ekel vor Innereien ect.?

Andere Ängste wie beispielsweise vor Spinnen wenn man es so heruntersetzen kann variiren von Person zu Person. Manche haben von Grund aus eine Abneigung gegen Spinnen und andere wiederum nicht. Das hat damit zu tun wie man den ersten Eindruck von ihnen gewinnt und so weiter aber jeder Mensch (wenn man von gewissen Naturvölkern wahrschrinlich absieht) haben stetig einen undefinierbaren ekel vor massakrierten Menscheninneren. Auch wenn sich der Anblick von inneren des Menschen an sich gewöhnen lässt wie man bei Chirurgen sehen kann aber weshalb ist dieser Ekel schon von Anfang an da??

Antwort
von PeterKremsner, 20

Ich hatte noch nie Ekel vor Innerein. Auch nicht vor menschlichen, zumindest nicht von denen die ich im Pathologischen Museum gesehen habe.

Kommentar von FuyoshiChan ,

im Fernsehen mag man darauf abgestumpft sein aber den Umständen entsprechend meine ich.. mitunter mit dem Leichengestank der einem die Sinne raubt und so weiter.

Kommentar von PeterKremsner ,

Nein ich meine damit, dass wir als Kinder immer Innerein gegessen haben und daher haben wir keinen Ekel davor. Wenn du es gewohnt bist hast du keine Angst davor, genau so wie vor Spinnen, wenn du in jungen Jahren oft mit Spinnen in Kontakt warst dann hast du auch keine Angst davor. Wenn du in deiner Kindheit aber oft erlebst wie ein Elternteil von dir Panisch vor Spinnen flüchtet, dann kann es durchaus sein dass du selbst Angst und Ekel vor Spinnen empfindest, weil es dir so angelernt wurde.

Gestank ist dabei wieder eine andere Sache denn der deutet bei Nahrungsmittel und allgemein auch daraufhin dass davon Gefahren ausgehen (Infektion, Lebensmittelvergiftung usw).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community