Frage von moin354, 63

Warum hat man nach dem Alkohol Konsum einen Kater und nach dem Kiffen nicht?

Der Körper entgiftet doch nach dem Konsum beider Mittel.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jersinia, 29

Beim Alkohol ist man dehydriert, das macht Kopfweh.

Beim Kiffen nicht.

Antwort
von fitnesshase, 22

Weil Gras besser ist:) es ist eine Pflanze, es ist naturbelassen! Das kannst du nicht mit Alkohol vergleichen. Zudem baut der Körper die Stoffe anders ab

Antwort
von xo0ox, 8

Der Körper entgiftet doch nach dem Konsum beider Mittel.

Nein, Cannabis ist kein Gift, bzw. hat es keine toxische Wirkung auf dich und dein Nerven, Alkohol schon.

Den Kater hast du ja auch nur weil Alkohol dich austrocknet und dir Wasser fehlt.

Antwort
von HerrDegen, 29

Der Kater kommt nicht allein vom Entgiften, sondern von Austrocknung und Mineralienmangel (Alkohol hemmt ein Hormon das die Nierentätigkeit reguliert).

Antwort
von wasteyouryouth, 34

Weil Alkohol dem Körper Flüssigkeit entzieht, es kommt zur Dehydration des Körpers sowie zur Denaturierung --> Dadurch Kopfschmerzen und andere Katersymptome.

Bei Gras ist das eben nicht so.

Antwort
von nekeenbock, 27

Alkohol entzieht dem Körper Wasser. Daraus resultieren dann Kopfschmerzen bzw. der Kater.

Antwort
von Causal, 3

Soweit ich weiß ist die Wirkungsweise vom THC noch nicht vollständig geklärt. Aber THC ist ein Canabinoid welches an bestimmte Rezeptoren an unseren Nervenzellen andockt und dadurch einiges durcheinander bringt. Jedoch verabschiedet es sich in der Regel absolut schmerzfrei und zwingt den Körper nicht zum entgiften.

Alkohol hingegen wirkt weniger harmonisch mit dem Körper zusammen. Es ist eher als Gift für den Körper zu begreifen. Der Alkohol entzieht dem Körper Flüssigkeit und führt daher mitunter zu Kopfschmerzen.

Daher meiner Meinung nach lieber ... als Alkohol. Aber es ist verboten! Daher Finger weg. ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten