Warum hat man manchmal so ein hohes Piepsen im Ohr und was kann man machen, damit es aufhört?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich hab chronischen tinnitus.. kenne aber die kurzen Intervalle von früher..

Nase zuhalten, mund zu und leicht in die Nase pusten bis es im ohr ein knack geräusch gibt.. dient dem druckausgleich.

Wenn es häufig vorkommt dann ab zum HNO-ARZT.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThomasJNewton
30.09.2016, 23:40

Wenn du das kennst, ist die Regel "Wenn es häufig vorkommt" schon grenzwertig.

Und wenn man so um die Sechzig ist, ist man schon froh, wenn man noch gut sieht (mit "Sehhilfe") und gut hört (ohne Hörgerät), aber stolz macht es einen nicht.

Mich macht es nicht froh, dass ich anscheind besser höre als der Durchschnitt der Menschen, die 40 Jahre jünger sind als ich.

Zugegeben, die jungen Menschen, die ich kenne, sind auch kein "Durchschnitt".

0

Hört sich nach Tinnitus an.

MIr piepst als auch mal im Ohr dann mach ich das ohr auf und zu (finger drauf und rumwackeln) und es hört wieder auf.

Geh mal zum Hals-Nasen-Ohren-Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab das immer nur nachdem es längere Zeit laut war. Nach der Disco zb. Hört nach einiger Zeit von selbst auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenne ich auch das ist normal. Problematisch wird es erst wenn das nicht weg geht, das nennt man dann Tinnitus. Versuche mal dein Ohr vorsichtig mit Wattestäbchen zu reinigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Acutus
30.09.2016, 21:31

Wenn es nicht weg geht nennt man es Tinnitus. Und wie nennt man es, wenn es weg geht?  Scherzbold. Erzählt noch einen.

1
Kommentar von ThomasJNewton
30.09.2016, 23:05

Das hat wenig oder nur in Ausnahmefällen mit Verstopfung des Außenohrs zu tun, des "Gehörgangs".

Ich kenne 2 Menschen, die eine Außenohrentzündung hatten, die schmerzt höllisch, und einer war 2 Wochen krankgeschrieben, und hatte lange mit Beeinträchtigungen seines Gehörs zu kämpfen.

Auch mit "Tinnitus", auch wenn dieser weit häufiger von Erkrankungen des Innenohr kommt.

Du scheinst nicht recht zu wissen, was normal ist. Ich wundere mich gelegentlich, dass ich anscheinend besser höre als die Generation "ist normal", auch Generation "Walkman" oder Generation "USB" benannt. Der Rest hört nicht mehr.

Und ich kann da gern "pauschalisieren", weil ich noch alles höre.
Und weil ich ja "nur" kommentiere.

0

Ich denke auch, es ist Tinnitus!  Guck hier: https://www.geers.de/tinnitus  !

Also, ich würde sagen, schnell zum HNO- Arzt, damit es nix chronisch wird! 

Quälende Ohrgeräusche werden auch manchmal ganz simpel durch einen großen, verhärteten Pfropf aus Ohrenschmalz oder laute Musik, verursacht.

Naja, Gute Besserung!  ::-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

könnten Durchblutungsstörungen sein. Lass dich vom HNO untersuchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht so laut Musik hören. Und ansonsten nichts machen, das Gehirn rechnet den Piepston meistens weitgehen weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThomasJNewton
30.09.2016, 23:19

Es rechnet einiges von dem weg, was du hören könntest, wenn du hören könntest.

Ich bin noch nicht so alt, aber wenn ich je im Altenheim lande, sind die Leidensgenossen in meinem Alter. Die hören dann die übelste Musik in voller Lautstärke, und ich werde mich mit ihnen prügeln, weil ich andere Musik in voller Lautstärke hören will.
Vielleicht kommen wir auch um eine Prügelei rum, weil wir uns Videos ansehen, in denen jungen Leute vor sich hin schimmeln und faulen, die sich ihr Gehör und ihren Verstand weggewalkmant haben.
Oder weggeiphont, oder weggeandroidt, oder egal.

Eltern sind zwar blöd, aber selten so blöd, wie die Kinder denken.

0

Das nenmt sich tinnitus.

Google mal und lies dir das durch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab ich auch seit jahren. Klingt zwar zu dumm, aber der trick besteht darin, nicht nach dem tinnitus zu suchen. Nach einiger zeit gewöhnt man sich daran und es stört einen überhaupt nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht warum aber es hört normalerweiße nach ein paar minuten auf :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung