Frage von StanleyFunny, 102

Warum hat man eine Beziehung?

Ich kann nicht ganz nachvollziehen, warum man in eine Beziehung oder Partnerschaft geht.

Ja, ich war auch schon verliebt etc, aber ich sehe irgendwie nur negative Dinge darin. Man hat weniger Zeit für wichtiges, ist zu viel verpflichtet und irgendwie eingeschränkt.

Was sind eurer Meinung nach Argumente dafür?

Antwort
von EddiR, 28

OMG.... hast Du eine Ahnung, was eine solche Frage für einen "Shitstorm" auslösen kann? Mir fallen da sehr viele mögliche Antworten ein, Aber ich will das mal mit einer uralten Gleichung versuchen:

Eine alte Geschichte besagt, daß lange vor Mann und Frau die Seelen in Form von Kugeln vereint waren. Gott hat alle diese Kugeln zerbrochen (Mann & Frau) bunt gemischt und weit verstreut. Nun suchen die beiden Seelenteile, die zusammen gehören nach ihrem "Partner" 

Da es allerdings unmöglich scheint, daß sich die richtigen jemals zusammenfinden, finden sich die, bei denen die Bruchstellen am besten zusammen passen. Um harmonisch zusammen zu kommen, also wieder zu einer fast perfekten Kugel zu werden, feilt man nun die Ecken und Kanten ab.

Eine Beziehung, die man als belastend sieht, ist ohnehin zum scheitern verurteilt. Wenn diese funktioniert, ist das ein geben und nehmen und die Partner ergänzen sich zu einer besseren "Einheit"

Man kann sich austauschen, Sorgen los werden und Probleme gemeinsam bewältigen. Freude und Leid zu teilen, liegt in der Natur des Menschen.

Viele Herausforderungen des Lebens schafft man eben mit einem Partner leichter oder überhaupt erst statt sie alleine vor sich her zu schieben.

Antwort
von Nordseefan, 28

Weniger Zeit für WAS? Was einem wirklich wichtig ist, dafür hat man auch in der Beziehung Zeit. Und eingeschränkt? Ja vielleicht. aber für jemanden den man wirklich liebt, nimmt man das doch gerne in "kauf".

Man bekommt dafür aber auch viel zurück: Liebe nämlich. man kann Zeit mit jemandem verbringen denn man sehr mag, das ist doch ein wunderbares Gefühl

Antwort
von InaThe, 25

Vielen Leuten reicht es halt nicht nur kurz von jemand anderem gemocht zu werden. Das Gefühl, dass sich jemand dauerhaft für dich entscheiden hat macht dich zu etwas Besonderem und die Verbindung tiefer und weniger oberflächlich. Sollte zumindest bei echter Liebe so sein. 

Wenn man sein Gegenstück gefunden hat (vielleicht hast du das einfach noch nicht erlebt) sind die von dir aufgezählten Nachteile absolut zweitrangig. Frei sein kann man auch innerhalb einer Beziehung, sich selbst komplett aufzugeben ist allerdings, da stimme ich dir völlig zu, keine gute Grundlage fürs gemeinsame Glück. 

Antwort
von KruemmelElli, 12

Eine Zeit lang habe ich wirklich fast das selbe gedacht.

Aber glaub mir, sobald du eine Person triffst, bei der du dich sofort wohl und einfach nur glücklich fühlst, wirst du all diese negativen Gedanken vergessen und dir nichts anderes wünschen, als mit dieser Person in einer Beziehung zu sein und die Person immer bei dir zu haben. 

Antwort
von Schwoaze, 31

Eines Tages wirst Du über diese Deine Frage lächeln.

Es ist schwer jemandem etwas zu beschreiben, was er noch nicht erlebt hat. Das funktioniert nicht einmal bei Kopfschmerzen!

Antwort
von Julia2016, 23

Wenn man sich liebt, dann hat man verbringt man gerne Zeit mit dem Partner. Wenn man wirklich verliebt ist, dann sieht man die Beziehung nicht als lästige Verpflichtung sondern als was Wertvolles.

Ich würde meinen Freund für nichts auf dieser Welt hergeben. Auch wenn ich weniger Zeit für andere Sachen habe, bin ich dennoch glücklich mit ihn zusammen zu sein.

Antwort
von LoparkaLisa, 26

Man hat eine Beziehung, weil es schön ist . Man hat Krampfhafte Beziehungen , die über ihre glückliche Lebensdauer hinausgehen , weil in unserer Gesellschaft ein völlig verformtes Bild von Verpflichtungen,Treue,Liebe, und eben Beziehungen - vermittelt wird. Wir werden nicht im richtigen Umgang miteinander gebildet. Wir wissen in der Regel nicht, wann wir andere Menschen bedrängen, oder auch wann wir uns selbst nur etwas einreden . 

Antwort
von zaraleontina, 24

Ein Mensch ohne seine bessere Hälfte ist ein halber Mensch. 😁

Antwort
von paulagerdes, 26

Du kannst Dich in jemand anderem spiegeln. Und dann siehst Du nicht nur Deine schönen Seiten, sondern auch Deine dunklen. Und DAS bringt Dich weiter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community