Frage von hhaalloo123, 14

warum hat man bei Salmonellose Fieber was passiert in unserem Körper?

Antwort
von MedDeutsch, 5

Die Entstehung von Fieber hat jetzt nichts speziell mit Salmonellen sondern generell mit einer Infektion und bzw. Entzündung im Körper zu tun.

In unserem Gehirn gibt es im Hypothalamus Nervenzellen, die für die Wärmeregulation in unserem Körper zuständig sind. Der "eingestellte" Sollwert liegt normalerweise etwa bei 36°C. Fällt unsere Körpertemperatur zu stark unter diesen Wert fangen wir an zu zittern um Wärme zu erzeugen, wird uns zu warm schwitzen wir um uns zu abzukühlen.

Bei Infektionen/Entzündungen werden durch unsere Immunzellen Entzündungsmediatoren gebildet (das sind Stoffe die bei der Abwehr helfen sollen über ganz viele verschiedene Mechanismen). Manche dieser Entzündungsmediatoren wirken auf die temperaturregulierdenen Nervenzellen und verändern den Sollwert von 36°C auf höhere Werte z.B. 38°C. 

Für diesen neuen Sollwert sind die eigentlich normalen 36°C zu niedrig, weshalb die Körpertemperatur steigt, unteranderem durch Zittern was man dann ja als Schüttelfrost kennt.

Ist die Infektion bekämpft und vorbei gibt es keine Entzündungsmediatoren mehr und die Körpertemperatur sinkt wieder auf das normale Niveau.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten