Warum hat man auf der Oberseite der Arme Haare und auf der Unterseite nicht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Innenseite liegt oft am Körper an und erfährt beim Gehen häufig Reibung.

Kleinkinder die noch viel liegen haben oft auch am Hinterkopf noch kein Haar. Was dicht anliegt oder abreibt eignet sich nicht für Haarwurzeln.

Auch ältere Hunde haben häufig an bestimmten Stellen die besonderer Reibung unterliegen keinen Haarwuchs - ist also bei Mensch und Tier sehr ähnlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von quanTim
25.11.2015, 07:22

dann frage ich  michm, war um man in den achseln oder im schambereich haare hat, da dort es dort ja alleine shcon beim gehen ein menge reibung gibt

0

Die Behaarung ist in erster Linie ein Schutz gegenüber Kälte. Die Unterseite ist nicht direkt Kälte ausgesetzt, außerdem werden auch durch Reibung Haare entfernt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man hat auch an der Unterseite der Arme Körperbehaarung... nur nicht so ausgeprägt. Der Grund ist, dass wir die Unterseiten unserer Arme unbewusst, besser vor Wind/Wetter schützen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell dir vor, du lässt die Arme hänge (so wie es oft ist - Grundstellung sozusagen), dann liegen die "Unterseiten" deiner beiden Arme am Körper an und sind blöd gesagt "geschützt". Die Oberseiten aber sind Wind und Wetter ausgesetzt und werden eben durch die Haare etwas geschützt.

So könnte ich es mir jedenfalls vorstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Unterarme sind immer in Körpernähe und dadurch geschützt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?