Frage von jumper121, 17

Warum hat man angst davor,einen fehler zu machen und zu scheitern?

Antwort
von Woropa, 8

Niemand erlebt gerne eine Niederlage. Es ist einfach schöner, wenn man erfolgreich ist und einem etwas gut gelingt. Man hat auch Angst vor den Konsequenzen,wenn man mit etwas scheitert.  Und manchmal fürchtet man sich auch vor den  Reaktionen seiner Mitschüler oder Kollegen oder Nachbarn, also , das die einen dann auslachen oder verspotten oder vielleicht sogar schadenfroh sind.

Antwort
von Savix, 15

Weil dir von der Gesellschaft vorgelebt wird, dass ein Fehler etwas abgrundtief schlimmes ist und niemals auftreten sollte. 

Und genau durch diesen Leitsaz (ich darf keine Fehler machen) setzt man sich unter Druck und macht erst recht welche.

Antwort
von Seanna, 11

Weil Fehlerkultur hierzulande ein Fremdwort ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community