Frage von nicolasaitor, 72

Warum hat Japan Pearl Harbour angegriffen hat das etwas mit Deutschland zu tun?

Vielen Dank

Antwort
von Infomercial, 65

Die USA - vor Kriegseintritt - wußten von der Japanischen Flotte im Pazifik. Auch ist belegt, daß die Amerikaner die Kommunikatio der Japaner zum Teil mithörten oder lasen und von deren Überlegungen, PH anzugreifen, ´Kenntnis erlangten.

Die Pazifikflotte der Amerikaner wurde daraufhin in PH konzentriert und bot nunmehr einen guten Köder für die Japanischen Jagdfliegerverbände. Aus japanischer Sicht mußte man diesen Angriff durchführen, da auf diese Weise ein beträchtlicher Teil der US-Pazifikflotte auf einen Schlag vernichtet werden konnte.

Auffällig ist allerding, daß zum einen wie gesagt die US-Führung diese Möglichkeit kannte und daß zum zweiten zum Zeitpunkt des Angriffs die modernsten und wichtigsten Schiffe der US-Flotte NICHT im Hafen lagen.

Aus der Sicht der US-Führung damals und Historikern heutzutage war der Angriff der Japaner auf PH eher erwünscht, zumindest aber in Kauf genommen. Dies lieferte der US-Führung den Kriegsgrund, der auch das amerikanische Volk hinter diese Politik bringen würde.

Alles andere wäre nicht "schlimm" genug gewesen, um die Amerikaner für den Krieg gewinnen zu können. Der amerikanische Bürger konnte kein Interesse daran haben, Menschen und Material auf einem anderen Kontinent zu verheizen.

ca. 70 Jahre später hat diesen Zweck der "Anschlag" auf das WTC erfüllt, um die amerikanische Bevölkerung und den Westen für den "Krieg gegen den Terrorismus" zu überzeugen.

Letztlich kann man sagen, daß PH nicht von den Japanern angegriffen wurde, sondern daß die US-Führung die Japaner PH hat angreifen lassen.

Antwort
von voayager, 48

Hatte nix mit Deutschland zu tun, vielmehr ging ein heftiger Handelskrieg dem Angriff in Pearl Harbour voraus. Die Sanktionen der USA bedrängten Japan ziemlich stark, so dass sie durch ihren Luftangriff sich eine Befreiung aus dem ökonomischen Schraubstock Washingtons erhofften.

Antwort
von Fuchssprung, 46

Die USA haben den Japanern den Ölhahn zugedreht. Die Japaner hatten nur noch zwei Möglichkeiten. Entweder sie beenden den Krieg oder sie erweitern ihn auf die USA. Eigentlich war der Krieg für die Japaner verloren noch bevor er begonnen hatte. 

Antwort
von Ranzino, 45

Na, Hawaii und Japan liegen beide im Pazifik und die US Flotte ankert nun mal dort. Es war nur natürlich, dass Japan versucht, diese Bedrohung auszulöschen.

Antwort
von imredl, 33

3 Tage später erklärte Deutschland den USA den Krieg

Antwort
von Meeew, 44

Pearl Harbour war erst als für Deutschland der Krieg eigentlich schon vorbei war.

Antwort
von DieWahrheit1984, 43

Das japanische Kaiserreich wollte im Pazifik expandieren was die Amerikaner nicht zulassen wollten. Für Deutschland, was mit Japan verbündet war trat mit der Kriegserklärung der U.S.A. an Japan der Bündnisfall ein.

Folglich erklärte Deutschland den U.S.A. den Krieg zumal die Amerikaner die Briten im Kampf gegen Deutschland massiv unterstützten.L.G.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten