Frage von hanswurst3, 41

Warum hat er allen Ernstes eine mündliche Note von mir gemacht(Schule)?

Hallo. Ehrlich gesagt regt mich das schon etwas auf, obwohl ich ja eigentlich keinen Grund hab xD Ich bin des Jahr kleben geblieben und auf einmal bekam ich einen Musiklehrer, der knallhart Musiktheorie macht. Ich hab in der 5.-7.nur gesungen und in der 8.vllt. 4 Stunden den Quintenzirkel angesprochen und dann wieder nur gesungen. Die anderen hatten ihn schon 3 Jahre und müssten theoretisch eig voll gut sein, weil er sie iwie mit dem Thema schon gefüttert hat. Anfangs war es schwer, sich da einzuleben, aber es ging. Er ist neuerdings auch mein Privatmusiklehrer in einem Instrument. In der Ex schrieb ich die einzige 1. Es gab au ch ein paar 6en. Wir haben gerade ein Thema, das irgendwie nicht schwer ist. Sonatensatzform. Ich hab mich da halt gemeldet, wenn keiner von denen ne Ahnung hatte. Aber andere haben sich auch gemeldet. Ich hab jetzt auch ne 1 mündlich. Aber anstatt den 6er-Kandididaten ne Chance zu geben, und bei denen mündliche Noten zu machen, drückt er mir ne mündliche Note rein. Klar ist das jetzt übertrieben, is ja ne 1 geworden, aber irgendwie regt mich das auf xd So als habe er was gegen mich und ich hab da iwie Glück gehabt, weil ich das Thema schneller begriff als die anderen. Warum ich und nicht die anderen? xd xd

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Schule, 7

Du hast deine Eins bestätigt. Wo ist also das Problem? Die anderen werden schon noch drankommen.

Der Lehrer will in dieser Hinsicht vielleicht einfach nicht berechenbar sein. Genau aus diesem Grund wird auch manchmal der gleiche Schüler in zwei aufeinanderfolgenden Stunden ausgefragt. Es soll sich halt auch niemand auf seinen Lorbeeren ausruhen können.

Antwort
von ThomasAral, 18

sei froh bei mir wars umgekehrt.  ich hab nicht gelernt und ne 6 mündlich bekommen.  da ja andere nicht dran waren aber ich schon, dachte ich natürlich nun brauch ich das nächste mal nicht lernen ... wieder ne 6 .. jetzt hatte ich schon 2 mündliche mehr als die meisten anderne ... also erst recht nicht lernen dachte ich .... und so gings weiter .... hab dann insg. 6 sechsen hintereinander bekommen mündlich während andere noch nicht einmal mündlich abgefragt wurden ....    und du glaubst wohl nicht dass es da jetzt noch sinn macht auch das halbjahr überhaupt noch was zu lernen ....   wenn überhaupt komm ich nur einmal dran und das reisst bei 6x 6 auch nichts mehr raus, selbst wenns ne 1 wär.   sind halt doof die lehrer die nichts mit mathematisch-bzw-statistischen fächern zu tun haben

Kommentar von hanswurst3 ,

Dein Musiklehrer ist etwas.....speziell?!

Kommentar von ThomasAral ,

ne war französiche gramatik ... und am ende vom jahr hab ich ganau 4,5 gehabt und der lehrer konnte sichs nicht verkneifen mir eine 5 ins zeugnis zu schreiben.   beim schüleraustausch in frankreich meinten sie aber dass ich gut mit denen reden kann ;-) ....  andere schüler haben kein wort rausgebracht ... ok, ich vielleicht lauter falsche aber denen hats gefallen :-)

Kommentar von ThomasAral ,

ach ja .. nen kleinen nebeneffekt hatte das:  die haben wohl beim austausch die noten vorgelesen und so bekam ich dann nen schüler der absolut kein deutsch sprach (hatte auch mangelhaft nach Franz. Noten)...  ich musste mit dem in D französich reden und immer alles übersetzen obwohl ichs selbst nicht so gut kann :-)  aber es ging.

Kommentar von hanswurst3 ,

Oh, Französisch? xd Also einige aus der Parallelklasse erzählen mir immer wieder, wie behindert das Fach doch sei xd 

Ahaha, das mit der 4,5...xd So gings mir in Mathe, dass er da einfach ne 5 draus gemacht hat xD 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten