Frage von rogerwaterss, 107

Warum hat Donald Trump was gegen schwarze oder Muslime?

Antwort
von GermanyUSA, 76

Wie kommst du darauf? Ich habe jede Ansprache von Trump gesehen, wohne in Kalifornien. Heute hat ein schwarzer Pastor auf der Rally von Trump gesprochen, gestern hat ihn Ben Carson endorsed. Auf vielen Reden hat er gesagt, dass er mit vielen Muslimen befreundet ist. Es ging ihm darum, dass es bei akuter Terrorgefahr keine Einreise von Muslimen gibt. Natürlich nur für absehbare Zeit und natürlich funktioniert das auch nicht, weil du nicht jedem Moslem ansiehst, dass er Moslem ist.

Antwort
von lupoklick, 7

"Andersartige"   ?  gehen dem Hamsterkönig am Hintern vorbei, wie auch Wahrheiten und Benehmen....

Er wollte Stimmen,  Stimmen und nochmals Stimmen - um JEDEN Preis ....

und was seine Pöbeleien angeht,  so wird er,

frisch durch die Kammern des Parlaments "eingenordet",

lieblich säuseln, als hätte er ein Kreidebergwerk gefressen....

Ob er durch Putin wegen dessen  "Hilfe" erpreßbar ist, das schwebt über seinen Goldlöckchen,,,

Antwort
von Shiftclick, 97

Wenn es diese Gruppen nicht gäbe, dann müsste er welche erfinden. Durch Polarisieren und Appelieren an niedrige Instinkte kann man viele Stimmen fangen, wenn man kein wirkliches Programm und keine echten Visionen hat.

Kommentar von kindvbahnhofzoo ,

Ist es in den USA üblich, dass solche Aussagen von Politikern keine Folgen haben bezüglich der Karriere?

Oder lässt man das bei Trump durchgehen, weil man einfach nichts anderes gewohnt ist von ihm.

Frage nur weil hier bei uns Politiker doch sofort zum Rücktritt gedrängt werden, wenn irgendein Journalist ein uraltes Zitat ausgräbt, das nicht 100% politisch korrekt ist.

Kommentar von martinzuhause ,

"Ist es in den USA üblich, dass solche Aussagen von Politikern keine Folgen haben bezüglich der Karriere?"

das nennt sich meinungsfreiheit. jeder darf seine meinung haben. das sollte in deutschland auch so sein.

Kommentar von kindvbahnhofzoo ,

Natürlich gibt es Meinungsfreiheit, aber meine Frage bezieht sich auf die Konsequenzen.

Kommentar von lupoklick ,

Artikel 5, Absatz 2 des Grundgesetzes   --- "Schranken" --- !!!

Kommentar von Shiftclick ,

Ich glaube nicht, dass dir hier jemand eine umfassende und zutreffende Antwort geben kann. Eine große Rolle spielt die aktuelle Lage der Parteien und der Politik in den USA. Senat und Repräsentantenhaus blockieren sich und kein Politiker kann sein Progamm wirklich durchsetzen. Und die Leute auf der Straße sehen überall die gleichen Gesichter, die Bush-Dynastie und die Clinton-Dynastie und sie sehen ungelöste Probleme und sind 'mit denen da oben' unzufrieden. Dann kommt jemand, der nicht zum politischen Establishment gehört, der Entertainerqualitäten hat, alte amerikanische Tugenden predigt, nicht um Spenden bettelt und der die Sentiments der breiten Massen schamlos bedient. Man kann Trump nicht aus der Partei werfen, dann würde er ohne Partei antreten. Viele seiner Anhänger sind auch gar nicht so primitiv wie der harte Kern seiner Fans sondern denken, dass man ihn leicht wieder los wird, wenn es nichts wird mit seiner Präsidentschaft. Das war bei Hitler ähnlich.

Antwort
von Dahrak, 107

Weil der rassenhass in den USA sehr verbreitet ist und er auch den rechten angehört villt gehört er auch den weißen kaputzentägern an mit Namen KKK wer weiß !!

Warum hassen Menschen Menschen weil es in deren Köpfe verankert ist und es kommt auch darauf an wie er aufgewachsen ist und und und 

Antwort
von WhatShalllDo, 79

Der hat was gegen Schwarze? Kann ich mir nicht vorstellen... Sicherlich sind sehr viele CEOs und seine Geschäftspartner in den USA schwarz.

Kommentar von GermanyUSA ,

Richtig. Heute hat ein schwarzer Pastor auf der Trump-Rally gesprochen, Trump hat nichts gegen Schwarze, aber einige lassen sich halt gerne von den Medien verblenden.

Antwort
von martinzuhause, 89

weil es in den usa erlaubt ist. dort darf man das sogar in aller öffentlichkeit sagen.

jeder darf doch gegen jemand anderen was haben und sollte das auch sagen dürfen.

Kommentar von rogerwaterss ,

ich meinte WARUM er was gegen die hat also der Grund , und nicht warum er über haupt was gegen jemanden hat!

Kommentar von WhatShalllDo ,

Wegen Diebstahl und Terror.

Antwort
von Biance, 14

Wieder Muslime,ist das nicht ähnlich wie hier mit der Pettry von der AFD.

Spricht das Thema an und schon schrumpfen die Stimmen bei der Wahl?

Leute bitte,das ist doch nicht gleich rechts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten