Frage von Monsieurdekay, 235

Warum hat die Natur es eigentlich so eingerichtet, dass Frauen die typischen männlichen Eigenschaften/Vorlieben abstoßend empfinden?

Antwort
von Tasha, 70

Welche typischen Eigenschafte meinst Du denn?

Meines Wissens hat es die Natur so eingerichtet, dass Frauen im Ganzen und Großen die typisch männlichen Eigenschaften attraktiv finden - und umgekehrt. Sonst fänden sie ja nicht zueinander und es würde immer weniger Menschen geben!

Wenn heute bestimmte "männliche" Eigenschaften negativ dargestellt werden, dann hat das sicherlich mehrere Gründe.

Zum einen unsere heutige Gesellschaftsstruktur - z.B. arbeiten die meisten mehr mit ihrem Kopf als mit ihrem Körper. Man "bekämpft" den Körper durch häufiges Waschen und Parfümieren. Man kann viele Impulse nicht ausleben (z.B. bei Wut bekommt man den Impuls, körperlich aktiv zu werden, muss aber heute meistens ruhig und beherrscht bleiben).

Was Frauen an Männern heute attraktiv finden, ist zu einem großen Teil auch den Medien (Filmstars, Promis allg.) und der Erziehung geschuldet. Dazu kommt, dass Männer heute viele Möglichkeiten haben, ein erfolgreiches Leben zu führen, ohne Eigenschaften, die früher als begehrenswert galten - körperliche Fitness, Schnelligkeit, ggf. Aggressivität (für die Jagd?).

Wenn man weniger weit zurück geht, sind Männer heute oft in "traditionellen Frauenrollen", sie sind Erzieher, Krankenpfleger, Hausmann usw. Normalerweise nur, wenn sie das auch wollen. Wer diese Männer attraktiv findet, steht vielleicht nicht so sehr auf Männer in traditionellen Männerrollen (inklusive Muskeln, "Anführertum" und evtl. Aggressivität - Machos halt).

Interessant wäre eben auch die Frage, was der Durchschnittsmann als "typisch männliche Eigenschaft" ansieht!

Frauen z.B. sind auch nicht durch die Bank empfindsam, zart, mütterlich, fürsorglich etc. Und selbst wenn, stehen viele Männer nicht auf solche Frauen! Weil man heute mehr Auswahl, verschiedene Rollenmodelle und auch positive Beispiele für "untypische" Vertreter beider Geschlechter hat (und sich evtl. in sie verliebt).

Antwort
von MisakiDeMei, 107

Das ist jetzt aber stark verallgemeinert. Es gibt bei jedem Geschlecht die selben Vorlieben und Abneigungen. Diese Bild der getrennten Art von "Mann" und "Frau" wurde durch die unreifen Gesellschaftlichen Denkweisen in der Geschlechtertrennung geschaffen und ist praktisch zum Klischee geworden.

Die Natur selbst hat wohl weniger Einfluss auf unsere Vorlieben als auf unsere Biologische Funktion als Fortpflanzungsinstrumente.

Es ist dasselbe, als das alle Polen Diebe wären oder Afghanen allesamt Terroristen. Das sind Gesellschaftlich festgelegte und gebildete Meinungen, die mit der Wahrheit nicht immer viel zu tun haben. Sie sind eben verallgemeinert.

Misaki


Kommentar von Monsieurdekay ,

naja ich würde es schon als Factum betrachten, dass Männer und Frauen vom Wesen grundverschieden sind ;)

Kommentar von MisakiDeMei ,

Ich denke schon, aber die Menschen wurden schon seit jeher nach ihren Eltern erzogen. Wenn diese sagten, in der Gesellschaft haben Frauen dies zu tun und das andere zu meiden, haben sie es als Gesellschaftliche Konvention betrachtet. Eine Art Doktrin des Verhaltens. In der Heutigen Zeit sind Interessen offener vertretbar und daher Individueller, unabhängig des Geschlechts.

Kommentar von MisakiDeMei ,

Achso, in der deutschen Sprache Faktum mit K, denke Ich.

Kommentar von Monsieurdekay ,

es kommt aber nun mal aus dem Lateinischen, wenn ich mich nicht irre ;)

Kommentar von MisakiDeMei ,

Wird hier aber eingedeutscht ;) So ist nun mal die Gesellschaftliche Norm =P

Kommentar von KittyCat2909 ,

Im Denken sicher- aber garantiert nicht zwangsläufig in Vorlieben und Eigenschaften. Diese haben etwas mit der Persönlichkeit zu tun, richten sich nach Interessen usw.

Antwort
von lisarnr, 12

Hat sie nicht. Wenn wir das gleiche meinen  dann muss ich sagen kch finde es nicht so abstossend und es gibt auch Mädchen die so sind genau wie nicht alle Jungs so sind.

Antwort
von Wuestenamazone, 23

Das stimmt so nicht. Die Natur ist so eingerichtet, dass es den Frauen gefällt. Wo hast du das her? Stimmt nicht

Antwort
von kelzinc0, 30

tun die das?

Antwort
von monttgomery, 70

die natur hat da gar nichts eingerichtet, nur die etwas beschränkten leute unserer gesellschaft haben geschlechterklischees entwickelt, nach denen wir erzogen werden.

Kommentar von MisakiDeMei ,

Exakt.

Kommentar von casala ,

genau - so würde ich es auch noch beantworten.

Antwort
von casala, 73

hä - da verstehst du anscheinend etwas falsch.

für sich selbst nicht in anspruch nehmen heißt doch noch lange nicht abstoßend.

im gegenteil - diese typischen merkmale waren/sind ein hauptbewegungsgrund zur paarungsbereitschaft.   :)

Kommentar von MisakiDeMei ,

Gegensätze ziehen sich an, aber Gleich und Gleich gesellt sich gerne. Das kann man pauschal nicht definieren, da Menschliche Vorlieben eben nicht nach einer Regelung der Natur vergeben werden sondern vom eigenen Geist gefordert werden.

Kommentar von casala ,

ähem, das hat aber mit der frage nur bedingt zu tun.

wenn hier etwas als "von der natur eingerichtet" bezeichnet wird, implizirt es eine grundlage der entwicklung und dem ist absolut nicht so.

anscheinend wird hier mehr auf eine modeströhmung eingegangen.

Kommentar von MisakiDeMei ,

Das war die Absicht hinter meiner Argumentation. Ich verwirre unabsichtlich hin und wieder durch widersprüchliches ^^.

Ich meine Natürlich dasselbe wie du.

Kommentar von casala ,

autsch - dann war deine argumentation aber etwas weiter von deiner absicht entfernt.  viel glück beim nächsten mal.   :)

Kommentar von MisakiDeMei ,

Meine erste Antwort weiter oben stellt meine Ansicht dar. Ich schweife nur unbewusst hin und wieder ab, wenn es um Kommentare geht.

Antwort
von HalloRossi, 16

Oh nein! Hetero Frauen finden das nicht abstoßend! Da hast du was falsch Verstanden!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten