Frage von xburg, 56

Warum hat die feder zu wenig vorspannung?

Hallo.bei meinem auto knarzt es vorne links seitdem ich eibach tieferlegungsfedern verbaut habe.stossdämpfer sind serie. Gestern hab ich mal geschsut und gesehen wenn der wagen aufgebockt ist kann ich die linke feder seitlich vom anschlag hin und herdrehen.zwar mit kraft aber dennoch unnormal.das heisst die feder hat zu wenig vorspannung.es sind aber definitiv die richtigen federn für meine achslasten.wie kann ich das beheben ?einen schlauch oben und unten über die letzze windung ziehen würde dann die feder mehr spannen?oder was kann da falsch eingebaut sein eventuell?die federn sind mit abe.somit also sollte es eigentlich keine probleme zwecks vorspannung geben in meinem kfz.

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 39

Das stimmt dann prinzipiell was nicht. Da könnte die Feder auch gebrochen sein, was durchaus vorkommen kann. Meistens brechen sie kurz vor den Enden. Da würde ich das Rad mal einschlagen und gucken oder fühlen, ob die Windungen in Ordnung sind.

Mit einer gebrochenen Feder zu fahren, ist nicht ungefährlich. Im schlimmsten Fall springt sie raus.

Antwort
von Frage2Antwort, 28

Eine Feder kann man nicht mehr spannen oder da irgend etwas mit einem Schlauch machen.

Wenn die Feder nicht passt aber alles passend sein sollte dann stimmt was mit dem Stoßdämpfer nicht.

Aber das sind Fahrwerksteile, sprich da geht es um deine Sicherheit. Da bastelt man nichts rum, also ab in die Werkstatt. Wenn die Werkstatt das so eingebaut hat und da nichts gesagt hat dann würde ich die Werkstatt wechseln.

Wenn die Feder spiel hat kann es sein, dass sie aus dem Teller springt und dann wird es gefährlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten