Frage von loaay, 26

Warum hat Deutschland den niedrigsten Kinderanteil in der EU, obwohl Deutschland die größte Wirtschaft hat, bedeutet "gute Lebensverhältnisse"?

Ich bitte um ernste Antworten, "liebe Deutsche".
Ich weiß, dass es schwierig ist, aber die Frage bezieht sich aufs Allgemeine nicht auf eure individuelle Situation. Worauf geht es zurück? LG

Antwort
von Suboptimierer, 18

Da wohl Wohlstand herrscht, sind die Geburtenraten i. d. R. geringer.

Ich denke, es liegt an der Optionsvielfalt. Sich kaputt malochen, Kinder kriegen und dann sterben ist nicht der Pauschalweg. Erstmal wird 13 Jahre zur Schule gegangen oder 10 + Jahre weiterführender Schulen. Dann wird eventuell noch Studiert oder sich fortgebildet. Wer mit 20 noch Spaß an Partys hat und einen drauf zu machen, der hat es oft auch noch mit 30. Die biologische Zeit tickt. Dann irgendwann passt man (Frau) den spätesten Moment ab, kann aber nicht mehr Unmengen an Kinder gebären.

Hinzu kommt noch, dass man gerne möchte, dass die Kinder mit einem gewissen Wohlstand aufwachsen, sodass sie sich entfalten können. Dafür sind über das Überleben notwendige Mittel notwendig. Die finanziellen Mittel werden auf wenige Kinder konzentriert.

Als letzten Grund möchte ich nennen, dass Vollzeitmütter immer seltener werden. Wir (unsere Gesellschaft) sind zwar sehr wohlhabend, kurioser Weise reicht aber ein Einkommen allein oft nicht aus. Beide Elternteile gehen arbeiten und sind froh, wenn sie überhaupt Zeit für wenige Kinder finden.
Vollzeitmütter werden ebenfalls aufgrund des Negativ-Rollendrucks, so nenne ich es mal, dazu gedrängt, arbeiten zu gehen. Wer Vollzeitmutter ist, läuft Gefahr, nachgesagt zu bekommen, dass sie sich unterwürfig ihrer Rolle hingibt.

Antwort
von musso, 19

Weil die Kinderbetreuung teuer und nicht überall verfügbar ist. Frauen, die nicht Hausfrauen sein wollen, wird es oft schwer gemacht. Das ist in vielen Ländern sehr viel besser organisiert

Antwort
von ParisKills616, 19

Karriere, oder Kinder? Geld, oder Kinder? Auslandsurlaub, oder Kinder?
Gerade weil wir uns diesen Luxus leisten können, sind viele nicht bereit darauf zu verzichten nur um ein Kind in die Welt zu setzen. 

Antwort
von kingdonerpizzza, 25

hmm.. wenn man sich die bevölkerungspyramide anschaut wird man sehen dass es in deutschland relativ wenige menschen im alter von 20-40 jahren gibt, also ungefähr das alter in dem man kinder bekommt, 2/3 verteilen sich auf den bereich 40+.

tl;dr - zu viele alte menschen in deutschland :D

Kommentar von loaay ,

aber warum .ich weiß die sachen

Kommentar von loaay ,

diese*

Antwort
von AlinaaaChiaraaa, 26

Weil wir auf Karriere aus sind und da würden Kinder im Weg stehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten