Frage von VenilHD, 49

Warum hat Deutschland 1929 schon Kriegsschiffe gehabt?

Nun ich habe mich in letzter Zeit viel mit Kriegsschiffen und deren Technologie verfasst. Dabei bin ich darauf gestoßen das 1929 der Schlachtkreuzer Königsberg vom Stapel gelaufen ist. Aber laut Versailler Vertrag war doch das besitzen von Kriegsschiffen für die Weimarer Republik verboten und Hitler war dort noch nicht an der Macht also gab es doch keinen Grund dafür. Was warum also die Gründe oder die Umstände für den Bau erster Kriegsschiffe zu diesen Zeiten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SebRmR, 16

Laut Versailler Vertrag gab es militärische Beschränkungen, Kriegsschiffe waren aber erlaubt, siehe u.a. die Artikel 181 und 190 VV.
http://www.versailler-vertrag.de/vv-i.htm

Antwort
von grubenschmalz, 20

Das von dir genannte Schiff ist ein leichter Kreuzer. Der ist 27 vom Stapel gelaufen. Der schlachtkreuzer Königsberg ist 1915

Antwort
von grubenschmalz, 26

Kriegsschiffe waren erlaubt, nur halt bis maximal 10000ts Verdrängung.

Der Schlachtkreuzer Königsberg ist aber 1915 vom Stapel gelaufen. 


Kommentar von VenilHD ,

https://de.wikipedia.org/wiki/Königsberg_(Schiff,_1927)

Nein laut Wikipedia 1927

Aber vielen Dank für die Antwort

Kommentar von SebRmR ,

Es gab mehrerer Kriegsschiffe mit dem Namen Königsberg, von 1905, 1915 und 1927.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten