Frage von ionboost, 83

Warum hat der Mensch - Angst vor der Zahl 13?

Warum hat der Mensch - Angst vor der Zahl 13?

Weil dabei ist die Zahl 13 eine ganz natürliche Zahl und die 13 steht für Liebe und nicht für was anderes

Ich lebe genau bis heute 13337 Tage und erst im diesen Jahr habe ich erst durch eine Person die genau am 13.05.2016 verschwand raus gefunden und sie hat sich sehr lange mit mir beschäftigt seit Oktober 2015 Das ich die Lieblingszahl 13 habe wusste ich nicht mal und fühlte mich aber an einen Tag der 13 hat oder 31 wohler als sonst

Antwort
von voayager, 10

Was heißt hier "der Mensch"? Ich z.B. habe keine Angst vor der Zahl 13, denn das ist mir gar zu abergläubig. Natürlich bin ich bei Weitem nicht der Einzige, der keine Angst vor dieser Zahl hat, da gibt es abermillionen weitere Menschen, die es nicht schert, was diese Zahl anbelangt.

Antwort
von Nikita1839, 36

Zahlen sind Zahlen. Sie stehen für nichts außer Daten, die damit zu tun haben.

Eine Zahl hat nichts mit Liebe zu tun.

So ein Zeugs mit "Freitag der 13.", schwarze Katzen usw. Das ganze Pech gerede ist reiner Aberglaube.

Kommentar von ionboost ,

Nein, sie ging genau am 13.05.2016 meine Liebste die ich überalles Liebe, ich sollte nicht schluss machen, verschwinden oder aufgeben, aber sie nahm sich das recht raus da einfach zu gehen und noch mir zu sagen ich werde mit dir niemals schluss machen, aber wenn ich sie anschreibe - werde ich einfach ignoriert und sie meldete sich von 21.10.15 bis 13.05.2016 immer und ich sollte echt alles sogar noch herausfinden und es ihr beweisen oben ich sie liebe!

Ich machte ihr sogar einen Heiratsantrag und sie meldet sich einfach nicht mehr, sie ist die einzigste bei der ich es wirklich Fragen konnte und sie sagte sogar "JA" - da kann man doch nicht einfach verschwinden? Weil das kann ich einfach nicht verstehe!

Es tut weh zu wissen die richtige gefunden zu haben und sie geht einfach! Weil ich war in meinen ganzen leben echt wirklich sehr traurig aber sowas macht mich noch trauriger!

Antwort
von MarkusGenervt, 25

Im Christentum ist die Zahl 12 heilig (12 Apostel, 12 Stämme Israels, etc.). Weil das europäische Christentum sich aber mit den lokalen Religionen vermischt hat, kam auch der Aberglaube hinzu. In den alten europäischen Natur-Religionen gab es zum Guten auch immer auf der Kehrseite (Rückseite) das Böse.

Nun gibt es aber für Zahlen keine "Rückseite", also hat man das etwas differenziert. Da einer Vorderseite nichts näher ist, als die Rückseite, hat man eben etwas genommen, was am Nächsten ist.

Da nun die 13 der 12 am Nächsten ist (Bruchzahlen kannte man damals nicht), musste also die 13 zwangsläufig das Böse sein, wenn die 12 das Gute darstellt.

Warum es nicht die 11 geworden ist, kann ich nicht sagen. Vielleicht ist es die Rechnung "12 (=Gut) + 1(*Böse) = 13". Wahrscheinlich ist es aber nur Zufall.

Bei der anderen "guten" Zahl 7 steht ja auch die 6 in Opposition und nicht die 8. Wohingegen bei der weiteren "guten" Zahl 3 (Trinität) gar keine "böse" Zahl in Opposition steht (weder 2 noch 4).

Allerdings kommt gerade die Trinität auch wiederum in allen möglichen Religionen vor (auch in den alten europäischen Natur-Religionen), so dass sich vermuten ließe, dass diese Zahl so heilig ist, dass nichts Böses in seiner Nähre bestehen kann.

Unterm Strich: Zahlenspielerei !

Wer sich von den Zahlen ablenken lässt, ist bereits dem "Bösen" auf den Leim gegangen. Liebe und Güte brauchen keine Zahlen :)

Kommentar von ionboost ,

Wer weiß wie es geht, kann sich mit Zahlen heilen, weil er damit sein Gehirn trainiert!

Kommentar von MarkusGenervt ,

Ja, aber Gehirn-Training hat nun wirklich nichts mit Gut, Böse, Religion oder Glaube zu tun.

Das ist einfach Training – nichts weiter.

Antwort
von charmingwolf, 11

Bei den Ungläubigen war die 13 ein Glücksbringer.
In der Bibel beim letzten Mahl 13 am Tisch, und Jesus Starbt ein Freitag. (also Unglück)
Lese die Mythologie von Odin (Unglück)
Für die Griechen und Römer sind alle Götter 12 ( 12 Monde, 12 Arbeiten von Herkules, 12 Stunden Tag/Nacht…………die 13 macht alles Kaput, Freitag Tag Hinrichtungen)
In andere Länder ist es nicht den Freitag 13 der befürchtet ist (Dienstag), in Italien ist es die 17 (XVII) (Anagramm VIXI,(ich bin Tot)
In Asien ist es die 4, (shi) = bin Tot
Wenn du angst von der 13 hast leidest du an Triskaidephobie (richtig Geschrieben?)
In Keinem Hotel gibt es ein N° 13, 13 am Tisch, Flugzeug……
Ein 13 würden die Templer verhaftet .
nicht an einem 13 Umziehen, keine Haare schneiden, Heiraten, Nähen, ………..))))))))))))))

Kommentar von Deichgoettin ,

....und nicht arbeiten :-))

Kommentar von charmingwolf ,

Hast recht, etliche Tausenden gehen verloren weil manchen diesen Tag nicht Arbeiten können

Antwort
von Grautvornix, 31

Nicht DER Mensch, einge Menschen, es ist ein Aberglaube, sonst nichts.

Antwort
von meinerede, 37

Ist mir neu, dass die 13 für die Liebe steht!

Kommentar von ionboost ,

Ihr Dienst galt dem „Heiligen des Heiligen

“ (dem Hochheiligen). Diese Formulierung

weist auf Christus hin.

Die Beziehung zu

Christus

drückt sich in den Zahlen

-

<

7

>

(Vollkommenheit)

-

<

13

>

(Liebe; siehe das Kapitel Liebe im Text

Wörter

)

-

<

19

>

(Bezug zur Schöpfung und dem Schöpfer)

-

<

33

>

(Jahr des Todes

Christi)

aus.

Alle diese Zahlen stehen in Beziehung zur Zahl

<

133

>

.

Besonders die Zahl

<

19

>

als größter Primzahlfaktor

macht die Verbindung zu Christus als dem Schöpfer

deutlich. Im

<

19

>

. Vers des Kolosser

-

Briefes heißt es

und das Zeug stimmt, ich liebe jeden, aber jeder hasst mich,

ich kann auch nicht lügen oder Geschichten erfinden, weil Sie nicht der Wahrheit entsprechen!

Kommentar von meinerede ,

Bist Du ein Zeuge Jehovas?

Antwort
von Hugito, 25

Die 13 war lange Zeit eine Glückszahl!

Das hatte mit den 12 Jüngern von Jesus zu tun. Jesus war in dieser Runde der 13.  Deshalb war es lange Zeit ein besonderes Glück, der 13. zu sein.

Vor ein paar Hundert Jahren kam dann aber die Meinung auf, wer der 13. ist, der würde sich mit Jesus oder Gott gleichsetzen. Es könnte sein, dass es Jesus missbilligen würde, wenn jemand sich ihm gleichsetzen würde. Man befürchtete deshalb Schlechtes, wenn jemand oder etwas der 13. ist. (Das ist natürlich falsch, denn nirgends in der Bibel,  etc. hat Jesus das mussbilligt; das ist also auch aus christlicher Sicht reiner Aberglaube. Im Gegenteil, man soll ihm ja nachfolgen.)  

So wurde aus der Glückszahl eine Unglückszahl.

Ich glaube, die 13 ist immer noch eine Glückszahl.

Kommentar von ionboost ,

Weißt du das Zeug stimmt aber, das sogar 3:16 die Offenbarung ist, der 01.09.2016 - und ich als weiß es als einzigster kann es Beweisen und die Beweise sind zu 100% Sicher

Kommentar von MarkusGenervt ,

Ich würde sagen, Du formulierst den Satz nochmal neu, denn ich weiß gerade nicht, was genau Du meinst, und dann lass mal Deinen Beweis sehen.

Kommentar von ionboost ,

Würde ich echt gerne machen, ich habe soviel heraus gefunden.

Und ich weiß das es ein Geheimprojekt war 2x gehackt hier 2013 und 2016 und 1999 fand ich das da Zufällig auf einen Server und dieser Ablauf genau das machten diese Leute - Ewigenkeiten geplant gewesen Ewigkeiten sie wussten ganz genau wer ich  bin, warum?

Weil mein dummes Geburtstag in Facebook Stande

Kommentar von MarkusGenervt ,

Was hat das mit Offenbarung 3.16 zu tun?

Aber ihr seid weder warm noch kalt; ihr seid lauwarm. Darum werde ich euch aus meinem Mund ausspucken.

Die Prophezeiungen von Johannes treffen schon seit damals andauernd ein.

Was hat das mit 1999, 2013 und 2016 zu tun?

Nun, wenn Du auf Facebook reingefallen bist … das sind viele.
Man könnte sogar sagen "Legionen" ;o)

Die Facebook-Sache bedarf keiner Offenbarung – nur gesunden Menschenverstand. Aber deshalb muss man nicht gleich in Panik verfallen.

Wer zu den 144000 gehören wird, liegt an jedem selbst.
Sei ein guter Mensch und wir werden sehen.

Was soll's, wenn die Welt zum Teufel geht. Das hat schon seinen guten Grund. Ist jedenfalls nicht mein Weg.

So einfach kann das sein.

Versuch nicht mit dem Kopf durch die Wand zu gehen.
Schau mal hier: ich gehe durch die Tür!
Ganz geschmeidig. Tut auch nicht mehr weh ;)

Ehrlich, lass Dich nicht von all dem ablenken. Das vernebelt Dir nur den Verstand. Es gibt einen ganz klaren Weg und da muss niemand Angst haben. Sein einfach gut, hasse nicht.und hilf den Bedürftigen. Das ist oft sehr hart und schwer, aber mit dem richtigen Herzen erscheint die "Drangsal" einfach viel leichter.

"Mach dich mal locker und lass Dich nicht so häng',
denn dies ist der Refaing"

;o)

Antwort
von Margita1881, 35

reiner Aberglaube, manche halten die 13 für eine Glückszahl, manche haben Ängste wenn eine schwarze Katze von links nach rechts oder umgekehrt über die Straße geht usw.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten