Frage von barfussjim, 54

Warum hat der Flughafen München so viele Passagiere (40 Mio. / Jahr)?

Obwohl bei den Flughäfen von Düsseldorf, Köln und Berlin deutlich mehr Menschen im Einzugsgebiet leben, hat der Airport München weitaus mehr Passagiere (40 Mio. / Jahr bei stark steigender Tendenz; Düsseldorf und Berlin nur 20 Mio.). Und das trotz dünn besiedelter Umgebung, randständiger Lage innerhalb Deutschlands und schlechter Verkehrsanbindung (keine deutschlandweiten Fernverkehrzüge).

Gibt es in München dafür besonders viele Umsteigeverbindungen oder welche Gründe gibt es noch?

Antwort
von Airbus380, 24

Zum Einen hat die Lufthansa dort ihr 2tes Drehkreuz; das bedeutet viele Langstrecken und damit viele Umsteiger.

Zum Anderen ist Bayern ein sehr reiches Bundesland mit etlichen potenten Arbeitgebern und dementsprechendem Reise- und Frachtaufkommen. (Siemens, BMW, Audi)

Antwort
von Hardware02, 32

Wenn man in der Nähe von München wohnt, dann hat man halt keine andere Möglichkeit - trotz schlechter Verkehrsanbindung. 

Wenn man mit der S-Bahn fahren kann, geht es ja noch. Es muss kein ICE sein. Aber wohne mal im Norden des Flughafens, dann bist du entweder eineinhalb Stunden mit der Bahn unterwegs, oder jemand fährt dich.

Aber wie gesagt: Es gibt keine andere Option. Wo sollte die sein? Nürnberg? Na ja. Dorthin dauert es ja noch länger.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass von München aus einfach mehr Leute fliegen, weil einerseits mehr Leute beruflich auf Geschäftsreise gehen müssen, andererseits mehr sich eine Urlaubsreise mit dem Flugzeug leisten können.

Antwort
von tstelian, 20

Weil München ein Drehkreuz der Lufthansa ist und auch viele dort nur Umsteigen

Weil sich Düsseldorf, Köln, Dortmund so nsh beieinander befinden das sie sich quasi gegenseitig Gäste wegnehmen.

Weil München ein reisen Einzugsgebiet hat, besonders Richtung Süd und Ost. Der nächste "größere" Flughafen ist erst in Wien, das heisst das Mittel und Westösterreicher nach München fahren genauso wie Südtiroler und Ostschweizer. Auch Stuttgart hat gerade wenns um Langstrecke geht bei Gott nicht das selbe Volumen wie München also fliegen auch viele Schwaben ab München.

Antwort
von Artus01, 28

Der Flughafen München ist der Einzigste weit und breit. In NRW verteilt sich das auf Düsseldorf, Köln und Dortmund. Selbst Frankfurt ist leicht zu erreichen.

Antwort
von siggibayr, 29

Düsseldorf: 60 Airlines bedienen 190 Flugziele

Berlin: 55 Airlines (ohne Schönefeld)  Anzahl Flugziele ??

Köln: 28 Airlines bedienen 231 Ziele

München: 94 Airlines bedienen 238 Ziele

Ich denke mal, die vielen Passagiere sind auf die Anzahl der Airlines und der großen Zahl der Flugziele zurück zu führen.

Antwort
von wfwbinder, 31

München ist das zweite Drehkreuz der Lufthansa. Sehr viele Umsteigeverbindungen.

Antwort
von leoll, 17

München ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort und ein Drehkreuz der DLH. Es gibt viele Umsteiger.

Antwort
von XXpokerface, 54

Vielleicht weil dort die Flughafengebühr meistens nichts kostet.

Antwort
von JulianM2001, 29

Mehrere Fluggesellschaften haben in München Wartehallen und Drehkreuze. Dadurch gehen von München relativ viele Flüge, von den verschiedensten Gesellschaften. Der Flughafen München umfasst ein großes Gebiet. Für weite Teile von Bayern und Österreich ist er der nächstgelegene Flughafen. Es ist auch ein relativ großer Flughafen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community