Frage von General001, 86

Warum hat Chlorwasserstoff so geringe Schmelz und Siedetemperaturen obwohl er Wasserstoffbrücken ausbildet?

Antwort
von Peter242, 57

Im Vergleich zu Wasser oder Ammoniak hat HCl nur ein Wasserstoff, dass eine Brückenbildung ausüben könnte. Dazu gibt es keine Bindungswinkel und die 3 Lonepair dürfen sich um das eine Wasserstoff Atom "streiten". Die EN scheint bei nur einem Wasserstoffatom zu klein zu sein um eine Wasserstoffbrückenbindung auszuprägen.

Antwort
von b356144, 59

Vergleichs mal mit Sauerstoff, im Vergelich ist der Siedepunkt recht hoch

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 52

So richtig bildet HCl keine WBB aus. Man sagt, dass vorallem Sauerstoff-, Stickstoff- und Fluorverbindungen WBB ausbilden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community