Frage von deelzde, 102

Warum hat Berlin an der WarschauerStr diese Drogen-Probleme?

Soll nicht rassistisch klingen, aber immer wenn man in den Abendstunden dort lang geht wollen einen immer miest Dunkelheitige Drogen andrehen. Man wird einfach sofort angesprochen und wenn man nichts will werden einige aggressiv und klauen (wie mir z.B) die Geldbörse.. warum kriegt das keiner in den Griff? Bzw. warum gibt es die Problematik überhaupt so vermehrt genau an diesem Ort?

Antwort
von Reptain, 102

warum kriegt das keiner in den Griff?

Die Begründung ist einfach: Drogen werden kriminalisiert, das wiederum führt zu Drogenkriminalität, und das wiederum führt zu den ausgeführten Verhältnissen. 

Die (unnötige) Kriminalisierung von Rauschmitteln befördert immer kriminelle Strukturen. Die Lösung wäre, alle Drogen nach ihrem jeweiligen gesundheitlichen Risiko zu regulieren - aber das ist aus ideologischen Gründen ja nicht zu machen. 

Antwort
von MrHilfestellung, 60

Wenn Deutschland Drogen weiter kriminalisiert, werden die Dealer auch nicht weggehen. Da wo Nachfrage ist, ist auch Angebot.

Antwort
von MissAnnika, 83

Weil das ein Ort ist, an dem Sozialschwache leben. Da kannst du alleine leider nichts gegen unternehmen außer diese Straße zu meiden. Die Menschen dort brauchen Hilfe in Form von Beratung oder Therapie, oder die Stadt müsste sich was einfallen lassen, um in der Straße für Ordnung zu sorgen. Vielleicht kannst du ja mal einen Brief an die Stadt schreiben oder so.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community