Frage von Megariro, 612

Warum mögen viele Österreicher die Deutschen nicht?

Ich verstehe das einfach nicht. Die Deutschen haben kein Problem mit den Österreichern. Wir haben ja auch in der Vergangenheit immer Seite an Seite gekämpft und sprechen sogar die selbe Sprache und haben teilweise sogar die selbe Kultur.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fugazi85, 341

Wie schon erwähnt sollte man nicht alles in einen Topf werfen. Im Klischee heißt es dass Ösis die Piefke nicht mögen. Ist ja auch teilweise richtig. Liegt meistens an der Erziehung von Kindern, deren Eltern in der Nachkriegszeit geboren wurden. Also wurde uns 70er Kindern noch immer beigebracht die Deutschen zu hassen.

Dabei geht es heute mehr um ihre/unsere Bundesländer. Wir Kärntner z.B. lieben die Bayern. Es ist einfach angenehm in den Ohren und die Mentalität stimmt. Also ohne ins Wort zu fallen, ohne den Besserwisser rauszuhängen und vorlaut zu sein wie wir es von den Deutschen so gewohnt sind. Viele sagen auch Bayern gehört zu Österreich. Oder wir tauschen Wien gegen Bayern...usw

Wien wird von sehr vielen Österreichern wegen ihrer arroganten und schlampigen Aussprache verachtet. Dies gilt vorwiegend für Bundesländer der Gebirgsketten. Also da gebe ich euch volkommen recht die Weana Bazi nicht zu mögen. Tut ja echt weh der arrogante Dialekt. 

Mein Lebensmittelpunkt ist seit langem in der Schweiz. Schweizer lieben uns Österreicher, mögen die Deutschen aber nicht. Hab mich mal umgehört und bin zum Entschluss gekommen das die Mentalität von Bergvölkern und Landratten zwei verschiedene Paar Schuhe sind. Dabei gehts um andere Werte. 

Andere Gründe sind dann wohl politisch, denn Politik funktioniert ohnehin weltweit nicht.

Ich kann mich auch irren, aber so empfinde ich es heutzutage. Natürlich gibts da noch die Ausnahmen...

Antwort
von Ruenbezahl, 433

Ich habe noch keinen Österreicher getroffen, der die Deutschen hasst, und das obwohl Preußen mehrmals gegen Österreich Krieg geführt hat. Zuletzt hat Preußen im Jahr 1866 gemeinsam mit Italien dem von Österreich geführten Deutschen Bund den Krieg erklärt, was Österreich teuer zu stehen gekommen ist. Aber das haben die Österreicher längst großzügig vergessen.  

Kommentar von Megariro ,

Ja das war mir klar, aber wir haben mit dem, von den Österreichern geliebten Österreich-Ungarischem Reich Seite an Seite gekämpft. (Vielleicht nicht alle Österreicher, es gibt aber viele Seiten, die dafür Sprechen)

Antwort
von gerti77hotchick, 302

Hallo,

Ich versuche das mal aus meiner (österreichischen) Sicht zu erklären. Der klassische Österreicher ist Patriot und hat zumeist einen ganz speziellen Humor und obwohl ich  seeehr viel Zeit in Deutschland verbringe, kenne ich keinen Deutschen, der den österreichischen Humor -wirklich- versteht. Der klassische Deutsche ist ernst, ein hart arbeitender Bürger und für den österreichischen Geschmack oft ein wenig ungesellig. Die Österreicher nehmen diese Karikatur der Deutschen her, um Witze darüber zu reißen, allerdings fordern diese Witze eher vom (deutschen) Gegenüber, verbal zurückzuschlagen. Es wird eben eine verbale Schlagfertigkeit gefordert, das jedoch wird von den Deutschen oft nicht ganz verstanden und es wird als "Hass" gedeutet. Es ist eben dieser komische Humor in Österreich, der aus Beleidigungen besteht, über die man lachen können muss (also man muss sich auch über sich selbst lustig machen können), der all diese Missverständnisse verursacht. Ich hoffe, ich habe das gut erklärt :)

Bei Fragen, kommentiere einfach meine Antwort :)

LG Gerti

Kommentar von Megariro ,

Ah okay aus der Sicht habe ich es noch nicht gesehen. (Typisch Deutsch xD). Aber mir ist eher aufgefallen, dass die Österreicher wegen WW2 und halt die Tatsache, dass sie Deutsch und nicht Österreichisch sprechen und, dass jeder denkt, sie seien Deutschland oder "kleines Deutschland". Wenn dies stimmen würde, könnte ich das nicht nachvollziehen. Könnte es deiner Meinung nach auch daher kommen? Oder sind die Leute, die ich getroffen habe eher die überpatriotische Minderheit? xD (Und was mich auch gewundert hat ist, dass die Österreicher das Österreich-Ungarische Reich zurückhaben wollen. Hast du davon schon was gehört?)

Antwort
von Theogand, 392

Ja ich habe es auch schon öfters mitbekommen das die Österreicher nicht immer freundlich auf deutsche reagieren. Es gab im Jahr 2014 eine Iglo Fischwerbung die in Österreich ausgestrahlt wurde. Familie am Tisch unterhält sich über die WM. Letzter Satz des Vaters: ,,Egal, Hauptsache die deutschen gewinnen nicht". Musste da schon 2 mal hinhören da es mich ziemlich geschockt hat!

Kommentar von Megariro ,

Ja und da wundere ich mich rüber.. Ich verstehe nicht warum..

Kommentar von Steffile ,

Das gleiche hat bei der WM die ganze Welt gesagt, ausser Deutschland... Nicht aus rassistischen Gruenden, sondern weil die technische Spielweise (und die Tasache dass die Deutschen so oft gewinnen) die ganze Welt nervt.

Kommentar von Megariro ,

Das stimmt nicht. Im Finale saß die ganze Welt im Deutschland Trikot. Die Brazilianer haben selbst ihre Jesusstatue in Schwarz-Rot-Gelb leuchten lassen.

Antwort
von Steffile, 389

Tun sie das? Ich habe gute Freunde in Wien, muss ich mal fragen...

Kommentar von Megariro ,

Die werden wahrscheinlich auch kein Problem mit Deutschen haben. Wenn du aus Bayern kommst bist du eh der beste Freund von ihnen ^^

Kommentar von Steffile ,

Aus Bayern komme ich nicht, eher im Gegenteil. Aber was ich andeuten wollte ist, dass die Frage einfach zu verallgemeinert ist.

Antwort
von Sozialfall0000, 302

Ich bin ein Ösi und du hast teilweise recht. Wir finden euch wirklich unsympathisch und arrogant (auch wegen eurer Nationalmannschaft). Hassen würde ich nicht unbedingt sagen, vielleicht :D
Edit: Ich enthalte mich. ;)

Kommentar von Megariro ,

Aber wir sind doch fast gleich :O (Abgesehen vom Fußball >:))

Kommentar von Sozialfall0000 ,

na jaaaa :b du sagst es, fast :D (Wir werden euch schon noch schlagen) :)

Kommentar von gerti77hotchick ,

Du bist fix kein Österreicher wenn Du Dich Ösi nennst - fake!!

Kommentar von Sozialfall0000 ,

Tja, ich kann's dir nicht beweisen. Aber is ja nicht mein Problem, ich bin trotzdem froh, dass ich ein Ösi bin ;)

Antwort
von 100th, 346

Warum meinst du, so zu verallgemeinern und damit anderen deine meinung(?) aufdrängen zu wollen? Nenn mir ein beispiel, dass sich auf alle oder viele österreicher anwenden lässt

Kommentar von Megariro ,

Ich beschäftige mich viel mit solchen Themen also, welche Personen, welche Länder nicht mögen. Da ist mir aufgefallen, dass viele Österreicher die Deutschen nicht ausstehen können. Ich habe auch schon oft bei anderen Österreichern nachgefragt, die sich mit den selben Themen beschäftigen und darauf oft antworten, dass Merkel an allem Schuld sein soll (mit den Flüchtlingen und so) und halt solche Dinge mit WW2. Ich kann das aber irgendwie nicht nachvollziehen..

Kommentar von 100th ,

ok, dann war hassen vielleicht etwas übertrieben. naja ich bin generell ziemlich geschockt von dem rechtsextremismus und der ausländerfeindlichkeit in europa seit der flüchtlingskrise, hab aber auch keine konkrete antwort auf deine frage. sorry wegen dem angriffslustigen kommentar, aber deine frage wirkte wie von einem verallgemeinernden... naja rechtsextremist noch nicht wirklich aber egal

Kommentar von Megariro ,

Ja das ist mir auch später aufgefallen, dass die Frage etwas schlecht gestellt war. Aber du hast noch ziemlich respektvoll geantwortet und ich konnte schon verstehen, warum du so gedacht hast ;)

Antwort
von alphonso, 329

Ich bin noch keinem Österreicher begegnet, der mir Hass entgegen gebracht hat.

Antwort
von vibro3003, 295

Genau deshalb weil ihr uns immer unterstellt euch zu hassen 😉

Kommentar von Megariro ,

Ernsthaft? xD 

Kommentar von vibro3003 ,

Nein niemand hasst euch. Ihr habt dieselben Idioten wie wir habt vielleicht ein paar lustige Begriffe aber sonst seid ihr voll okay. Und wenn man sich gegenseitig aufzieht ist dass so wie als ob man den großen bzw kleinen Bruder etwas sekkiert. Gehört dazu 😅

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community