Frage von Aleksa789, 390

Warum hassen die ehemaligen Yogoslavischen Staaten eigentlich Serbien? Warum hassen Albaner eig. Serben?

Hallo Community,
Ich bin halb Serbe und halb Schweizer, und ich verstehe nicht warum sich Kroaten/ Albaner und Serben hassen. Könnte mir vielleicht helfen es zu verstehen?
Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von biljana017, 239

Alles Müll und hauptsächlich von Albanern beantwortet. Jugoslawien wurde nicht vom den Serben zerstört , Kroatien wollte unabhängig sein und machte damals eine Volksabstimmung für ein unabhängiges Kroatien. In Kroatien lebten damals sehr viele Serben doch die wurden nicht befragt bzw der Volksabstimmung ausgeschlossen darauf hat Serbien regiert Kroatien soll nicht provozieren und somit einen Krieg provozieren . Das zum Thema Kroatien , in Bosnien leben Kroaten Serben und Moslems (Bosnier) nach den Kroaten wollte auch Bosnien unabhängig werden, dort kämpfte man dan für die heute Republika Srpska die von Serben bewohnt ist und sich in Bosnien befindet. Srebrenica ist die größte Lüge der Menschheit das hat nie statt gefunden. Srebrenica war ein Schutzgebiet was heimlich verkauft wurde unter Auftrag von Alija Izetbegovic der damalige Bosnische Präsident um die Serben für einen Genozid zu beschuldigen. Es gibt Beweise und Belege das viele die als Srebrenica Opfer eingetragen wurden heute in Canada oder USA leben oder mehr mals als tot eingetragen damit die Zahl der Opfer höher steigt. Um Srebrenica herum waren alles Serbische Dörfer die damals zum Opfer vom Bosnier Naser Oric gefallen sind. Kinder Frauen Männer sind abgeschlachtet worden, er gilt als Nationalheld der Bosnier. Was Albaner angeht es geht um Kosovo Albaner nicht um Albaner aus Albanien , Kosovo (Amselfeld ) war immer schon Serbisch, am Kosovo stehen alte Klöster und Kirchen die bis ins 12 Jahrhundert reichen. Die berühmte Schlacht am Amselfeld fand zw Serben und Türken statt. Als Tito kam und Jugoslawien aufbaute ließ er ihnen jede Freiheit am Kosovo (damals gilt Bratsvo i jedinstvo ünersetzt Brüderschaft und einheit) und sie auch einwandern . Sie änderten alle Städte um (Namen) ändern die ganze Geschichte etc. Durch die ganze Geschichte durch hatte niemand mehr Opfer zu beklagen wie die Serben und jeder der was anderes behauptet ist ungebildet und verblendet von den Medien hat keinen Plan von Geschichte . Lg

Kommentar von Coldbreath ,

Also sind für dich alle Morde frei erfunden? Zu behaupten Serbien wäre unschuldig ist weeeit hergeholt. 

1. Meine Familie musste wegen den Serbischen Soldaten fliehen, außerdem haben sie alle Häuser und Monumente dort vernichtet. Also wie kann alles ne Lüge sein? Klar gab es viele Morde von beiden Seiten, aber ihr trägt die größte Schuld im Krieg. 

2. Im Kosovo gab es schon vor Tito Albaner und das schon seit langem. Der Führer von Albanien Enver Hoxha und Tito wurden dann später zu Feinde, sodass alle Grenzen geschlossen waren und es unmöglich war auf die andere Grenze zu kommen. 

3. Ungebildet sind die die glauben Serbien wäre unschuldig und ich will nicht sagen, dass die USA euch zurecht gebombt hat, aber sie haben euch zurecht gebombt, auch wenn es seitens der UN illegal war. 

4. Zeig mir bitte "diese Beweise von den Srebenica" Fake Opfern und ich zeig dir meine. 

5. Zwar stehen Kloster und Kirchen in Kosovo, welche Serbisch sind und jetzt? In der Türkei stehen haufenweise Antike Griechische Ruinieren und keinen kümmerts. Außerdem waren diese Orthodoxen Kirchen nicht immer orthodox. Sie wurden renoviert und umgewandelt von Serbischen Fürsten. 

6. Die Kosovo-Albaner hatten im Kosovo bis zu den 70ern keine Rechte gehabt und 1989 hatte Milosevic deren Rechte eingestellt. Hm warum wohl? Weil er eben die Lügen von den Serben selber geglaubt hat, sie wären angeblich unterdrückt worden, aber nein es war das Albanische Volk, dass dort am meisten gelitten hat. Er wollte ein Großserbisches Reich führen nicht nur sondern auch, Karadzic, Seselj und weitere. 

7. Zwar gab es viele Serben in der Region um Banja Luka, aber sie wäre ohne den Bosnienkrieg nie entstanden und im Vergleich zu heute gab es nicht einmal so viele Serben in der Region. 

Soll ich dich mit Argumenten weiterhin vernichten? 

Kommentar von biljana017 ,

Und was die morde in Bosnien angeht klar gab es morde an der Bosnischen Bevölkerung, aber du willst mir hier abgebrannte Häuser und dörfer nicht mit ausgestochenen Augen, abgeschnittenen Köpfen , grillen am lebendigeb Leib vergleichen??? Man sieht ja in der Welt zu was für Gräueltaten Moslems fähig sind oder willst du das auch abstreiten ? Alija Izetbegovic hat 1992 einen Vertrag zum Frieden bekommen aber den wollte er nicht unterschreiben er wollte ein unabhängiges und orthodoxen Freies Bosnien also rief er Mudzahedins aus dem Arabischen raum um ihre barbarischen Taten freien lauf zu lassen und alles Serbische auszurotten ! Halt einfach deine klappe

Antwort
von Modem1, 240

Die Serben. Kroaten, Slowenen sind in der Regel (Ausnahmen inklusive)orthodoxe Christen. Albaner in der Regel haben den muslimischen Glauben. Schon haben wir ein Problem: Beide können sich nicht ab. Ich meine die hassen sich sogar und könnten sich gegenseitig umbringen so tief sitzt der Hass. Das war auch der Grund das im Bürgerkrieg Anfang 1991/92 der serbische General (der jetzt vor dem Gericht steht) vor allen Männer umbrachte mit muslimischen Glauben. Nachträglich hat das den Hass noch verstärkt bei den Albanern .Dann gibt es noch den Anspruch der Serben das der Kosovo "Ihr Land" ist .Dort wurde die Schlacht gegen die Türken geführt . Wo der Wein heute besonders gut wächst das ...Amselfeld.

Kommentar von Maxipiwi ,

Die Albaner beanspruchen das Amselfeld wiederum für sich. 

Antwort
von Goooxhaa, 145

Warum reden viele hier ohne Wissen? zu den Kommentaren: Albaner sind nicht nur Muslime. In Regionen wie Gjakova und Klina z.B wohnen fast nur katholiken. In Albanien sind 40% Katholisch o. orthodox und auch wenn, Albaner lebten zwei mal im Kommunismus und die Mehrheit ist deshalb nicht religiös! 

Leute wie Milicović wollten aus Jugoslawien ein Gross-Serbien machen und so fing ein Volk nach den anderem mit Serbien den Krieg an. Erst wehrten sich die Slovenen, dann die Kroaten, dann die Bosnier und dann die Albaner. 

An sich handelte sich der Krieg nicht um Religion, ausser der Konflikt zwischen den Kroaten und Bosniaken. Als es in Bosnien Krieg gab, waren viele Kroaten gegen Bosnien weil sie muslime sind.

 Kosovo - Kosovo heisst auf serbo-kroatisch Dardania. Dardania ging bis zu Niš (das heutige Serbien) und war zusammen mit dem heutigen Albanien und anderen damaligen Teile. Albaner waren die ersten auf dem Balkan und die Serben kommen ursprünglich aus Sibirien, als die Britten Albanien teilten, entstand später Jugoslawien (ein Mehrvölkerstaat) und nach dem Kommunismus gab es wieder Leute wie Milicović wo aus Jugoslawien ein Serbien machen wollte und es gab Bürgerkrieg. Erst Slovenien, dann Kroatien, dann Bosnien, dann Kosovo. Slovenien war nach dem Konflikt mit Serbien sehr neutral und hielt sich stark raus. 

Die Bosnier sind noch heute nicht frei, man nennt Bosnien ja auch Republik Srbska und Kosova dürfen sie ja als Staat nicht annehmen, da die Hälfte der Politiker Serben sind und die so gut wie nichts selber entscheiden können ohne die Einstimmung Serbiens. 

Die Serben wollen noch heute aus Kosovo ein Serbien machen, von Prishtina bis Niš gehört es heute auch zu Serbien. Drei Regionen die an Kosovo grenzen hält noch sehr stark an Kosovo und zwei davon werden hauptsächlich von Albaner bewohnt, eine Region (meine Heimat), ist eine vergessene Region. Den Albaner werden ihre Existenz auf Papier verleugnet also kein Geld, dort wird nichts investiert und fast nichts wurde nach dem Krieg wieder aufgebaut (nur von den Bürger). Die Albaner dort haben kein Recht auf Bildung, auf Arbeit oder auf irgendwas und viele (darunter auch Familie von mir) nehmen sich das Leben oder tun alles dafür damit die in Kosovo leben können, und dort werden die Bürger nicht nur von dem serbischen Staat unterdrückt sondern auch von den eigenen Politiker. Ich empfehle dir die Beiträge von Martin Gommel zu lesen, dort siehst du was es heisst ein Wirtschaftsflüchtling zu sein und trotz gutem Schulabschluss keine Arbeit zu haben. und und und und

wie du siehst lebt die schwarze Seele von Milicovic noch heute und es gibt genügend Gründe warum Albaner und Serben sich nicht mögen

Kommentar von biljana017 ,

Selten so einen Müll gelesen

Kommentar von Coldbreath ,

Es ist die pure Wahrheit. Diese Aussagen kann man sogar mit Quellen belegen. Während deine Aussagen einfach nur von irgendwelchen Serbischen Medien, wie "Kurir" und "Blic" abstammen, welche permanent nur Bullshit posten.

Antwort
von Schuhu, 174

Ist der Balkankrieg wirklich so lange her, dass man sich nicht mehr erinnert?

Antwort
von Rocker73, 151

die serbische Regierung hat Kriege in den Ländern Kroatien, Slowenien und Bosnien ausgelöst, sie wollten die Unabhängigkeit dieser Länder verhindern und Jugoslawien weiter bestehen lassen! Informiere dich mal über die Jugoslawienkriege!

Es gibt schon sehr lange Konflikte zwischen den unterschiedlichen ethnischen Gruppen Bosniaken, Serben, Kroaten oder kroatische Serben und oder serbische Bosniaken.

Man versucht diese ethnischen Konflikte bis heute zu lösen, jedoch kann man nicht verallgemeinernd sagen das sich Serben und Kroaten z.b hassen!

Ich will nicht Serbien verteufeln, mein Großvater war Serbe, in den Jugoslawienkriegen haben auch Kroaten und Bosnier Kriegsverbrechen begangen und Morde!

LG

Antwort
von alexx183487, 196

NICHT immer pauschalisieren. DANKE.

Antwort
von JBEZorg, 127

Weil westliche Politik teile und herrsche zur Maxime erwählt hat. Den Hass zwischen den Völkern sähen die Möchtegernhegemonen aus den USA um ihre Ziele zu erreichen. So haben sie auch im ehem. Jugoslawien den Konflikt geschürt.

Kommentar von Coldbreath ,

Wegen USA ist der Krieg nicht entstanden, sondern wegen den Konflikten, welche dort ausgelöst worden sind.

Antwort
von Luffy44, 43

Also um die frage zu beantworten warum albaner serben hassen (oder andersherum): nicht JEDER albaner hasst serben und nicht JEDER serbe hasst albaner und nicht JEDER serbe sagt das kosovo zu serbien gehören soll. klar bei der mehrheit ist es so aber nicht bei jedem. Ich denke es liegt am krieg aber jeder hat gemordet. Serben haben frauen und mädchen vergewaltigt darauf ist nicht jeder serbe stolz aber albaner haben leute umgebracht und mit deren organen gehandelt. Jetzt noch ne story: Meine oma kommt aus bosnien die ustaśas haben den bruder ihrer mutter umgebracht. Die haben sich versteckt und ein kleiner ustaša hat gerufen dass da noch jmd ist. Dann haben sie dem bruder im den hals geschossen und darauf hat er gewürgt. Die ustašas haben ihm nachgemacht und gelacht. Und meiner uroma haben sie in beide beine geschossen. Sie hätte auch leicht sterben können. Und dann haben sie im nachbarsdorf ein haus angezündet wo eine mutter mit glaube 3 kindern gewohnt hat. Die mutter wurde ohnmächtig und die kinder wollten nicht von ihr weggehen und sind dann auch gestorben . Ich hab noch viel mehr storys aber kb die jz alle zu schreiben                                         Was ich damit sagen will ist jeder kann grausam sein dass hat nichts mit der nationalität zu tun. Solange derjenige korrekt zu mir ist bin ich auch korrekt zu ihm. Und z.b. mein vater ist serbischer bosnier und er hat auch albaner als freunde und mehrere kroaten und bosnier und bosniaken auch. Es gibt durchaus echt korrekte leute die nicht vor 15 jahren hängengeblieben sind. Sie leben in der gegenwart. Außerden was zur hölle kann jz ein z.b. ein 10 jähriges kind dafür dass irgendwelche vorfahren sich bekriegt haben. Der hass wird eh nur von den eltern weitergegeben die meisten kinder wissen nicht mal richtig was da passiert ist. Lächerlich! Die deutschen nennt ja auch keiner mehr nazis weil sie im zweiten weltkrieg juden ermordet haben und ein "reines" deutschland wollten. Manch vllt schon aber meistens halt auch aus spaß

Kommentar von Luffy44 ,

Ich korrigiere hab falsch gerechnet :D vor 20 -25 jahren hängengeblieben

Kommentar von Aleksa789 ,

Ich sag es so: mir ist es egal ob er Albaner, kroate oder Bosne ist. Bis er mich respektiert dann respektiere ich auch ihn. Wenn er mich nicht respektiert dann mach ich es auch nicht ;)

Kommentar von Luffy44 ,

Genau so. Das ist auch meine einstellung :)

Antwort
von Maxipiwi, 111

Das geht schon länger so. Seit dem osmanischen Reich sind sich die Volksgruppen nicht grün. 

Gegenseitige Vertreibungen hat es da auch schon gegeben. 

Der Hass ist teilweise wirklich stark. Mein Ex (Albaner) hat immer Lieder gehört, in denen jemand mit der Axt durch den Wald zieht.. Ich erspare dir Details. 

Antwort
von eddiepoole, 128

niemand mag verlierer. serbien hat sich zwei mal von deutschland angreifen lassen, einmal 1914 ("serbien muss sterbien") und 1999. obendrein noch mit geschmacklosen lügen gerechtfertigt. von wegen es gäbe dort konzentrationslager und man müsse dort einmarschieren nicht trotz, sondern wegen unsere geschichte.

und all die lügen und kriegsverbrechen der brd interessieren heute keine sau, weil einem der erfolg immer recht gibt.

um es also kurz zu machen: wegen der allgemeinen ignoranz der menschen. deswegen mag keiner verlierer. und deswegen mag keiner die serben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten