Frage von roschue, 85

Warum halten Frauen beim tanken immer die Zapfpistole fest?

Mir fällt beim tanken immer wieder auf, dass schätzungsweise 90% der Männer beim tanken das Hebelchen umlegen und die Zapfpistole loslassen und alleine tanken lassen bis die Automatik abschaltet oder sie nehmen sie selbst rechtzeitig wieder in die hand um einen bestimmten Betrag zu tanken. Bei Frauen ist es grad umgekehrt, 90% halten die Zapfpistole in der Hand. Wenn man einen bestimmten Betrag tanken will kann das ja noch Sinn machen, aber manche machen das sogar wenn sie volltanken???? Wieso halten die minutenlang die Zapfpistole in der Hand?? Haben die Angst sie fällt raus oder was???? Vielleicht kann mir eine Frau dieses Phänomen mal erklären. Es ist doch viel praktischer nebendran zu stehen und zuzukucken wie der Wagen alleine tankt.

Antwort
von BarbaraAndree, 85

Also, ich lege immer das Hebelchen um, wenn ich volltanke, ansonsten halte ich die Zapfpistole auch in der Hand. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass 90% der Frauen, die selbst zur Tanke fahren, diese Zapfpistole immer in der Hand halten. Deine Statistik ist bestimmt nicht repräsentativ und womöglich bei einer Tankstelle beobachtet worden, wo die ländliche Bevölkerung aus Sparsamkeitsgründen den Tank ihres Autos nur bis zu einem Viertel befüllt.

Kommentar von roschue ,

Natürlich sind die Zahlen nicht repräsentativ. Aber ich widerspreche dir in 2 Punkten.

1. Landbevölkerung verfügt über mehr Geld als Stadtbevölkerung.

2. Landbevölkerung fährt mehr Auto als Stadtbevölkerung und gibt mehr Geld für Sprit aus.

Kommentar von BarbaraAndree ,

Sicher hast du recht mit Punkt 1) und 2), aber ich habe ja nicht gesagt, dass die Landbevölerung arm ist und wenig Auto fährt, ich habe geschrieben, "dass die ländliche Bevölkerung aus Sparsamkeitsgründen den Tank ihres Autos nur bis zu einem Viertel befüllt.

Antwort
von AppleTea, 68

Also ich glaub nicht, dass es so viele machen. Ich halte ihn auch nicht fest beim tanken.. außer es soll nur eine kleine Menge getankt werden.

Antwort
von Schwoaze, 75

Also... ich weiß ja nicht, wo Du Deine Beobachtungen gemacht hast, mir ist so etwas noch nicht aufgefallen. Ich selber  bin schon weit über 1 Million Km gefahren  und habe entsprechend oft getankt....ohne die Zapfpistole die ganze Zeit festzuhalten. :-)  lg

Antwort
von Spezialwidde, 72

Vielleicht wissen sie nicht wie man die Pistole richtig bedient (Duck und weg, euch ist klar ich mach Spaß :) ) In Frankreich muss man die Pistole sogar festhalten, da hat man die Automatik entfernen müssen wegen zahlreichen Unfällen aufgrund französischen Rauchverhaltens

Antwort
von FeeGoToCof, 82

Vermutlich hat "Frau" das Gefühl, sonst die Kontrolle über den Vorgang zu verlieren.

Antwort
von lieblingsmam, 62

Nicht alle Frauen sind mit der Feststellautomatik vertraut :) Aber ehrlich, auch nicht alle Männer! :)

Antwort
von Finda, 41

Prima, dass du weißt, wann Frauen volltanken.

Kommentar von roschue ,

Versteh ich nicht wie du das meinst. Weißt du nicht wie man erkennt dass jemand volltankt bis der Tank voll ist? Die Automatik stoppt den Zufluss damit der Tank nicht überläuft. Das passiert auch wenn man von Hand tankt. Die Pistole schaltet ab und man kann noch bischen nachfüllen

 

Kommentar von Finda ,

Doch das ist mir bekannt. Ich frage mich/dich nur, wie groß die Menge an tankenden Frauen ist, die du beobachtet hast.
Wenn du zufällig immer dabei bist, wenn 100 Frauen volltanken und dabei den Zapfhahn festhalten würde ich dir das abnehmen.

Antwort
von conzalesspeedy, 54

Bis mir mal endlich jemand gesagt das da ein "Feststellknopf" ist, habe ich das auch getan. Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten