Frage von Forlindorn, 10

Warum hallt mein T.BONE SC450 USB?

Ich weiss, durch den USB Port soll die Soundqualität ein wenig leiden, allerdings habe ich mir vor 3 Jahren etwa ein T.BONE SC 450 Usb gekauft (das ganze paket mir popschutz etc) und es hallt ziehmlich, hat sogut wie keinen Bass und hört sich dadurch im grossen und ganzen ziehmlich bescheiden an, sodass ich seitdem das ding nur rumstehen hab und sogut wie immer das mikrofon headset benutze. Jetzt wollte ich mich nochmal dran setzen mit neuem PC und mehr Kenntnis allerdings nach wie vor mit furchtbarer Qualität. Woran kann das liegen, wo lässt sich das einstellen und/oder gibt es Treiber die ich mir seperat herunterladen muss / sowas wie ein Mikrofonmaster <- hoffe ihr wisst was gemeint ist.

EDIT: Rauschen tut es auch sehr

Antwort
von KarlKlammer, 5

Generell; Wenn du Sprache aufnehmen willst, ist dein Mund die Signalquelle. Je näher du mit dem Mikrofon an deinen Mund gehst, desto weniger wird der Raumklang im Verhältnis.

Wenn du das Mikro wenige Zentimeter vor deinen Mund stellst, stellt sich der sogenannte Nahbesprechungseffekt ein, da werden dann die Bässe angehoben und es klingt nicht mehr so "dünn".

Die richtige Einsprechrichtung des Mikros ist übrigens die Seite mit dem Markennamen.

Wenn dein Mikro viel Raum aufnimmt ist das übrigens kein Fehler. Die Membran reagiert ja auf die auftreffenden Schallwellen und wenn dein Mund weit vom Mikro entfernt ist weiß das Mikro ja nicht welche Schallwellen "gut" sind und welche nicht. Da hilft nur den Raum gegen Hall dämmen oder das Mikrofon näher an den Mund bringen.

Wobei die Richtcharakteristik "breite Niere" nicht die beste ist wenn es darum geht ein Signal möglichst isoliert aufzunehmen.

Expertenantwort
von Monster1965, Community-Experte für Mikrofon, 5

Hast du Lautsprecher neben her an? Wenn ja, dann aus machen.

Geh mal näher ans Micro ran und sprich etwas lauter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community